Sonntagsbilder 09 2021

Die Zusammenarbeit sichtbar gemacht

Der Auftakt ist von Ule Rolff: Die Zusammenführung unserer beiden siebten Bilder

anklick = große Bilder – please click to enlarge

Sieben auf einen Streich mal zwei

-1-

 

-2-

Ules Bilder

Unsere Bilder nebeneinander

-1-

-2-

-3-

-4-

-5-

-6-

-7-

draufklick = große Bilder – please click to enlarge

Epilog

Ich tat mich schwer mit einer Entscheidung zum siebten Bild, da ich zwei gestaltet hatte. Da ich dieses Bild noch immer sehr mag und mich dann aber doch zu dem gezeigten entschieden hatte, ist dies nun mein Epilog zu diesem Projekt.

Ich bin auf eure Sichtweisen auf das Ganze sehr gespannt. Willkommen!


Übersetzen / Translation / Traduction

Powered by Google Übersetzer

Tendenz aufsteigend

Ascendente

draufklick = großes Bild – please click to enlarge

Ja, es geht aufwärts. Ganz plötzlich ist es sehr mild geworden, der Schnee und das Eis sind geschmolzen. Aber ich kann mich nicht uneingeschränkt freuen.

Heute war T-Shirt-Wetter, die Heizung brauchte ich erst wieder am Abend. Hallo! Es ist der 19. Februar, bei aller Sehnsucht nach dem Frühling. Das hier nenne ich Klimawandel und lässt mich die Stirne runzeln. Der Boden hat lange nicht so viel Wasser aufgenommen, wie man denken könnte. Sprich, der Grundwasserspiegel hat sich nicht aufgefüllt und es werden weiterhin viele Bäume sterben. Und bitte sag jetzt nicht, die Natur hat es noch immer geschafft. Danke.


Übersetzen / Translation / Traduction

Powered by Google Übersetzer

Hieroglyphen

Geheimnisvoll

draufklick = großes Bild – please click to enlarge

Ich beobachte, dass zunehmend Schrift in Bildern verwendet wird. Auch in meiner Serie Z wie Zeit, die ich immer am Sonntag zeige, spielt sie eine wesentliche Rolle, auch wenn sie nicht immer gleich erkannt wird, wie bei meinem letzten Beitrag: Z wie Zeit wie Wurzel.

Schrift ist Zeugnis davon etwas festhalten zu wollen, sich mitzuteilen und/oder für Späterlebende zu erhalten. Nicht alle Völker bedienten sich ihrer. Manche gaben ihre Geschichten von Generation zu Generation mündlich weiter, so ist auch Vieles verloren gegangen. So stehen Forscher:innen, Achäolog:innen heute oft vor Rätseln und ergehen sich in Mutmaßungen, was ich einst in einem PingPongBild von Gerda und mir thematisierte.

Heute zeige ich euch eine Fotomontage mit einem noch recht frischen Fundstück einer Keilschrifttafel, von der es heißt, dass es die bis heute älteste Schrifttafel sei, die bislang gefunden worden ist.

Schrift ist für mich Kommunikation, ist Literatur, ist Poesie, ist Wahrheitssuche, ist Weisheit, ist Spiegel von Zeit und Gedankenwelten in den jeweiligen Epochen. Manches ist Gold aus meiner Sicht, manches unverständlich, geheimnisvoll und wieder anderes ist Manipulation oder schlichtweg Schrott. Hieroglyphen sind für mich wie Noten, beide kann ich nicht lesen und doch bringen sie etwas in mir ins Schwingen. Sie erzählen Geschichten und Gefühle des Menschsseins.


Übersetzen / Translation / Traduction

Powered by Google Übersetzer

Sonntagsbild 03 2021

Zweites Bild

Z wie Zeit wie Zeitpunkt

draufklick = großes Bild – please click to enlarge


Link zu Ule Rolff


Das erste Bild:

https://cafeweltenall.wordpress.com/2021/01/10/sonntagsbild-02-2021/

Bei meinem siebten Beitrag (ihr erinnert euch, es sind sieben Bilder zum Thema), werde ich alle sieben Bilder nebeneinader zeigen.

Euch allen einen friedlichen und gemütlichen Wintersonntag.


Übersetzen / Translation / Traduction

Powered by Google Übersetzer