Sonntagsbild 31 2019

Fundstück – find 001 2019

oder ich habe Lust auf eine neue Serie – or I am longing for a new series –

draufklick = grosses Bild – please click to enlarge

Wann immer ich durch meine Bilderarchive stromere, finde ich etwas, etwas, dass mir irgendwann einmal ins Auge sprang. Etwas als Hintergrund für meine Fotomontagen. Etwas, weil es so ist wie es ist. Nun gibt es einen neuen Ordner bei mir und eine neue Serie startet hier: Fundstücke.

Whenever I am roaming through my picture library, I’m finding something, something which jumped into my eyes, somewhere along the way. Something as a background for my fotomontages. Something, because it is what it is. A new folder stays by me now and a new series is starting here: finds.

Werbeanzeigen

Sonntagsbilder 29 2019

Eindrücke vom zweiten Augustwochenende in Wittenberge an der Elbe

Drahtvögel

Einladungen

Narrenschiff

 

Details

 

die Galerien öffnen sich, wenn du ein Bild anklickst – please click to enlarge

Es gibt der Eindrücke noch viel mehr, aber die Zeit, die rennt so sehr …


mehr zu Narrenschiffen siehe hier → https://cafeweltenall.wordpress.com/2018/04/18/boote-und-schiffe-007/


Have a nice sunday 🙂

Sonntagsbilder 28

Eine Hand mal sieben

die Galerie öffnet sich, wenn du ein Bild anklickst – please click to enlarge

Dies ist die Hand meines Schwiegersohnes, der Kaminfeger ist. Aufgenommen und mit verschiedenen Filtern bearbeitet habe ich sie im Juni 2018. Jetzt fielen mir wieder diese Bilder ein. Auslöser waren die Zeichnungen von Gerda → https://gerdakazakou.com/2019/08/20/meine-hand-mit-blauen-trauben-zeichnungen-mit-filzstift-und-kuli-blind-sehend-gepaust-bearbeitet/. Nichts scheint schwieriger als Hände und Füße zu zeichnen, da habe ich es mit meiner Kamera doch leichter.

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.

Sonntagsbild 27 2019

Durchlässig – permeable 04 2019

draufklick = großes Bild – please click to enlarge

Bei diesem Bild kommen gleich mehrere Zustände zusammen, die Durchlässigkeit, das Tragende, Verbindende und Durchbrochene … oderrr?!


Es tut mir sehr leid euch mitteilen zu müssen, dass ich vorerst offline bleibe, mein Leben ist so fordernd, dass ich gerade keine Zeit mehr für Gegenbesuche finde, den Blog aber nur um meinetwillen weiterzuführen erscheint mir nicht richtig. Das eine und andere Sonntagsbild werde ich wohl noch einstellen und auch das Alltagsprojekt weiterführen, alles andere muss jetzt ruhen! Ich weiß, dass ihr das versteht und sage DANKE!

Möge jede und jeder von euch einen entspannten Augustsonntag (er-)leben! Verbundene Grüße in die Runde, Ulli

Sonntagsbilder 26 2019

Verlassene und nicht verlassene Orte

-06 2019-

das Original aus der Ferne aufgenommen

Dieses Haus stand nahe dem Campingplatz in Ligurien, wo ich mit meiner Tochter und den Enkelkindern eine erholsame Woche im Juni verbracht habe; es stand zwischen zwei Tunneln, wie man beim genauerem Hinschauen erkennen kann.

Durch neunundneunzig Tunnel sind wir von hier nach dort gefahren. Ja, wir haben sie tatsächlich gezählt, allerdings erst auf der Rückfahrt und der Idee meiner Enkelin folgend, die immer wieder von hinten rief: „Oma … ein Tunnel!“, damit ich einen Strich machte …

Ich dachte fast eine ganze Woche lang, dass dieses Haus ein verlassener Ort sei, bis wir am letzten Tag entdeckten, dass der hintere Teil bewohnt gewesen ist. Wir sahen kräftig grüne Topfpflanzen in den Fenstern stehen und dann verstand ich auch das rote, neue Wellblechdach, das ich zwei Tage zuvor in obigem Bild festgehalten hatte.

Zwei Fotomontagen folgen

-07 2019-

08 2019

draufklick = große Bilder – please click to enlarge

Denkt ihr auch an ein Krokodil? Und wenn nicht, woran denkt ihr bei diesen beiden Bildern? Ich bin gespannt …


Habt’s schön heute!


Mein Beitrag „Alltag 10“ folgt am kommendem Wochenende – eure sind schon jetzt Willkommen!

Sonntagsbild 25 2019

Durchlässig – permeable 03 2019

klick = großes Bild – please click to enlarge

In diesem Fall möchte ich gar nichts weiter zu diesem Bild schreiben, nur erwähnen, dass es weder bearbeitet, noch eine Fotomontage ist.

Hier noch die Inspirationsquelle:

Ich bin sehr gespannt auf eure Meinung dazu, allerdings werde ich diese erst am kommendem Sonntag lesen können, da ich jetzt in Lothringen bin, alle Jahre wieder …


Ich wünsche euch einen schönen Julisonntag und eine gute Zeit!

Sonntagsbilder 24 2019

oder verlassene und nicht verlassene Orte

04 2019

und dann bearbeitet …

05 2019

klick = große Bilder – please click to enlarge

Auf meiner kurzen Reise nach Ligurien begegneten mir zum einen verlassene Orte, klar, das sind Reisebegleiter, gerade wenn man in die südlichen Länder reist, aber eben auch die Kombination von einem verlassenem mit einem noch belebtem/bewohntem Ort, wie eben hier, ein anderes Beispiel wird folgen.

Jürgen, aka Buchalov, hat sich Gedanken zu Orten gemacht, wenn du magst, dann lies doch einmal hier → https://juergenkuester.net/2019/07/03/er-kritzelt-auf-allem-moeglichen-herum/ Jeder Gedanke von ihm hierzu räsoniert in mir, diese beiden ganz besonders:

Orte sind Knotenpunkte im Netz.

und

Der Ort, mein Ort: das bin auch ich!


Ein weiteres Thema, dass mich seit letztem Jahr bewegt, stellte sich mir in den Weg, das zeige ich dann gerne am kommendem Sonntag, es geht wieder einmal um die Durchlässigkeit.


Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sommersonnentag.

Sonntagsbilder 23 2019

Ein Blumenpotpourri oder Pausenbilder

So rot,

so Rose,

so Tulpe,

so bunt, wild und zart.

– alle Bilder werden groß, die Gallerien öffnen sich, wenn du ein Bild anklickst –

Bye for now,

ihr Lieben, wir lesen uns spätestens wieder am ersten Wochenende im Juli, jetzt rufen der Sommer, der Garten, die Bäche und Seen und vieles mehr. Bis zum Wiederlesen wünsche ich euch allen viel Gutes und Schönes.

Die Kommentare kann ich während meiner Auszeit weder lesen, noch beantworten, auch werde ich dieses Mal mit den Sonntagsbildern pausieren, danke für euer Verstehen.

WinkeWinke …

Sonntagsbild 22 2019

Maifarben – colours of May

draufklick = großes Bild – please click to enlarge

Ja, es ist Absicht, dass dieses Bild nicht scharf ist, manchmal möchte ich nur die Farben aufnehmen.

Aber ich möchte euch das Motiv selbst auch nicht vorenthalten. So eine Vielfalt, auf so einem winzigen Fleck! Ehrenpreis, wilder, blühender Thymian (oder ist es Dost?), blühender Frauenmantel, Spitzwegerich, Schafgarbenblättchen und natürlich Gräser …

 

Euch allen einen sonnigen und wunderschönen Junisonntag.