Freude und Schönes

Heute habe ich frei, das war die Gelegenheit am Morgen wieder eine grosse Runde mit dem kleinen Hund zu drehen. Der Himmel zeigte, neben seinem üblichen hell- bis dunkelgrau, ein paar blaue Flecken und die Luft war herrlich frisch.

Vielleicht hat Gerda ja doch Recht, wenn sie schreibt, dass neuere Forschungen ergeben haben, dass Menschen, die einen Hund haben älter werden. Mich macht so ein morgendlicher Gang auf alle Fälle glücklich und Wetter ist dann eben Wetter.

Ich habe heute Morgen auch an das Bild vom Mai gedacht (s.o.), als ich den Mann mit seinem kleinem Hund in Szene setzte, fast erschien es mir als Omen und ich dachte, dass mir so ein „Struppi“ schon gut gefallen würde, ausserdem steht er mir… 😉

Freude und Schönes

Gerade eben stehe ich erneut vor einer grösseren Herausforderung und auch der Weihnachtsmarkt und sein Drumrum hat viele traurige und tragische Gesichter, aber heute Morgen dachte ich einmal mehr, dass es immer nur an mir liegt, ob ich das Leben als Last empfinde oder als Freude, ob ich nur die hässlichen Seite wahrnehme oder eben auch die vielen schönen…

Advertisements

Blühendes und Verblühendes Ende November

Der Montag- und Dienstagmorgen gehörten mir, ich arbeitete die Nachmittagsschichten, sodass ich eine Runde mit dem kleinen Hund meiner Freundin drehte. Was für ein lieber, kleiner Kerl!

Ich gehe durch den kleinen Ort und dann durch die Auenlandschaft von Rhein und Ahre, auch hier gibt es noch viel Gold, aber eben auch Blühendes, das „normalerweise“ erst im Februar/März/April blühen würde.

Ich bin gespannt wie es sich hier weiterentwickeln wird und werde berichten, vielleicht auch einmal mit Bildern vom Weihnachtsmarkt.

Weihnachten? Adventszeit? M…

 

Mit dem Licht gehen

Am Sonntag war der Himmel grau, es regnete und stürmte, am Abend fiel die Temperatur, die Regentropfen verwandelten sich in erste Schneeflocken. Am Montagmorgen riss der Himmel auf, Schneeflocken wurden wieder zu Tropfen, die Luft war frisch und voller Sauerstoff, da musst ich vor die Türe gehen, die Kamera war dabei.

Eine kleine Auswahl – mit dem Licht gehen