Sonntagsbilder 13 2018

Zeichnerische Momentaufnahmen aus Griechenland

Duett XVIII 1-3

-1-

-2-

-3-

 

Eine Zeit nur für mich allein – ich saß auf der Terrasse in der Sonne und schaute in die Hügel und Berge, ich bekam Lust zu zeichnen, dachte an Buchalovs Ortsmarken, aber auch Susannes Zeichnungen, wenn sie unterwegs sind. Nun bin ich zwar lange nicht so geübt wie die Zwei, aber Freude hat es mir trotzdem gemacht.

Zuhause habe ich dann die vorwiegenden Farben der Hügel unter die Zeichnungen gelegt und habe Paare gebildet. Grün und gelb leuchtete es unter den Olivenbäumen, erinnerst du dich, das ist der gelb blühende Klee, mit seinen frisch grünen Blättern gewesen, den ich gestern zeigte…



Nun beginnt es auch hier zu knospen, zu keimen und zu blühen.

Ich wünsche euch allen einen leuchtenden Frühlingssonntag. Vielleicht in dieser Haltung?*

*zugegeben, so hat es am Mittwoch in Freiburg ausgesehen, nun hat auch uns der Wintermann noch einmal einen Besuch abgestattet, aber die Haltung (s.o.) geht trotzdem, dann eben drinnen 😉

Werbeanzeigen

48 Gedanken zu „Sonntagsbilder 13 2018

  1. Das Thermometer zeigt minus 12 Grad………., ich hätte es jetzt gern einmal etwa lauschig! Der späte Wintereinzug hält sich. Aber die Sonne scheint. Danke für den Song – werde es beherzigen und heute nur kochen…… weiterhin verschneitkalte Grüße zurück Ruth

    Gefällt 3 Personen

  2. Liebe Ulli, Dir auch einen schönen Sonntag! Könntest Du zu dem „Foto mit Haltung“ noch etwas sagen? Sieht für mich gerade aus wie „Warten auf den Physiotherapeuten“. 😀

    Gefällt 4 Personen

  3. Good stuff, all around. Die Musik macht Laune, sogar Clown, Meer und Möwengeschrei fehlen nicht. Die Zeichnungen gefallen mir pur besser. Hier haben wir finstere tage: der Sturm hat die halbe Sahara hergeblasen, ich mag diese Düsternis überhaupt nicht, und die eben noch so frühlingsfrischen Böden wirken müde und staubig. Da denke ich dann immer an Nord-Afrika, und wie es den Menschen in Wüstennähe gehen mag. Einen schänen Sonntag dir.

    Gefällt 3 Personen

  4. Deine Skizzen gefallen mir ausnehmend gut, liebe Ulli. Sie geben, so wuerde ich einmal formulieren, die „Essenz“ der Landschaft wieder. Welche der beiden Varianten mir besser gefaellt? Da kann ich mich gar nicht entscheiden. Ich finde beide prima.
    Hab‘ eine feine Woche, und liebe Gruesse,
    Pit

    Gefällt 1 Person

  5. wie hübsch sind Deine kleinen Zeichnungen, liebe Ulli und die aufbrechenden Knospen liebe ich sowieso sehr, sie sprechen vom Frühling und wollem vom Winter nichts mehr wissen.
    Deine gemütlich Ruhende, die tatsächlich ein wenig männlich aussieht *g*, ,mag ja in der Sonne ruhen, wie hatten sie heute leider nicht. In Wiesbaden waren es minus 4 ° und überall hatte es in der Nacht geschneit.

    Liebe Grüße zum Sonntagabend von Bruni

    Gefällt 2 Personen

    • Tja, liebse Bruni, auch hier konnte man nur drinnen auf dem Bauch liegen und Maulaffen feil halten, wenn … ich nicht, aber gemütlich war es dennoch!
      Es dauert nun nicht mehr lange bis all unser Sehnen erfüllt wird … da bin ich ganz zuversichtlich 🙂
      herzliche Grüße, Ulli

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.