zu den abc.etüden 19.17 #3

Was es ist

mit dem Mensch und dem Meer und

was

ist

mit dem Kind das wartet

auf den Vater

den Blick dem Weit des Horizonts zugewandt

verschwunden wie damals

der rote Ball

in Spaniens Meer-


diese Woche waren alle guten Dinge drei zu dem Projekt von Christiane und Ludwig und der Wortspenderin Jaeckie Lindenau (leider finde ich keinen Link), nochmals herzlichen Dank für die Inspiration, ich freue mich schon auf die 20. Kalenderwoche!

Advertisements

26 Gedanken zu „zu den abc.etüden 19.17 #3

  1. Liebe Ulli,
    sie berühren, sie treffen mich tief im Innern, Deine Bilder und Worte, lösen bebende Erinnerungen aus.
    Ja, das Meer. Immer wieder.
    Und wie Du es anschaust und zeigst – ich danke Dir so sehr dafür!
    Einen salzwasserberührten Morgengruß zu Dir,
    Frau Rebis

    Gefällt 1 Person

  2. Herrlich wie Du die Wort-Themen umsetzt. Ich wünschte mir immer einen Opa, wie in der alte Mann und das Meer. Beides hat mir gefehlt, Opa und Vater. Deine Bilder und Dein Text, eine Welt, in der ich mich wiederfinde!
    Hab ein wunderschönes Wochenende!

    ❤liche Grüße Babsi

    Gefällt 2 Personen

    • Da haben wir etwas gemeinsam, liebe Babsi, mein Vater verunglückte als ich viereinhalb war und mein Opa starb ein dreiviertel Jahr später, ich habe sie beide immer sehr vermisst!
      herzliche Samstagmittaggrüsse mit Sonnenschein
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

  3. ach ja, der rote Ball….
    Hier ist es nun weit, dein Meer, aber es gibt einen festen Riegel. Mich erinnert dies an Sri Lanka, da bremste ein Korallenriff das wilde Meer aus. Man schwamm eigentlich in einem friedlichen flachen See, während das Meer wild heranrauschte und an dem Riff versprang. .

    Gefällt 2 Personen

    • schön, du erinnerst dich!
      Auch hier wurde das Meer gebremst, man sieht es nur nicht auf den Bildern, da die vorgelagerten Inseln nicht mit auf den Fotos sind.
      Herzlichst
      Ulli

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s