Danke und Gedanken

jetzt

Ich möchte an dieser Stelle allen danken, die heute mit mir waren und mir ihre guten Wünsche geschickt und ihre Daumen gedrückt haben. Es ist alles gut gegangen, keine Komplikationen. Heute ist Nachsorge, dann kommt schon der Verband ab und ich bin sooo gespannt! Noch schaffe ich es nicht allen zu antworten, deswegen heute ausnahmsweise so … ihr versteht das gell?!

0003 02.01.16 Ausgleich

Auch dies ist eine Illusion, dass es für alles einen Ausgleich gäbe.

Dass niemand ersetzbar ist, das brauchen wir hier nicht diskutieren, oder?

Ich bin fassunglos über die heutige Nachricht von Christiane bzw. dem „versteckten poeten lz.“, der seinen kompletten Blog  und seinen twitteraccount gelöscht hat, da irgendwer seinen Blog unter etwas anderem Namen „gespiegelt“ hat. Sowas geht einfach gar nicht! Mich macht solch ein Missbrauch wütend, traurig und ratlos. Ohne Ludwig wird Bloghausen ärmer … ich muss das jetzt erst einmal verdauen. Schon denke ich über Konsequenzen nach.

Wer mehr wissen will, schaue doch bitte bei Christiane rein →

78 Gedanken zu „Danke und Gedanken

  1. Liebe Ulli, ich freue mich für dich, dass alles gut gelaufen ist.

    Zu dem Löschen von Iz: was heißt denn das „unter anderem Namen gespiegelt“? Dass sich ein Anderer für ihn ausgegeben hat?
    Was immer er getan hat, wie traurig, dass es dazu führte, dass aus Verletzung heraus dann nur noch der Rückzug bleibt.
    Das macht wieder mal deutlich, dass da Menschen sitzen hinter der Tastatur. Und dass auch das Internet ein Ort der Begegnung ist, die achtsam sein sollte.

    Gefällt 6 Personen

        • Weißt du, manchmal ist gut gemeint eben nicht gut gemacht. Wir wissen gerade im virtuellen Bereich wenig über die Empfindlichkeiten der/des anderen- außerdem gibt es für mich so etwas wie ethisches Verhalten, gerade im Netz, deswegen würde ich IMMER vorher fragen.
          Aber vielleicht könnt ihr das alles ja doch noch klären. Vielleicht wäre es gut dich in lz zu versetzen und nicht nur auf deinem zu beharren?!

          Gefällt mir

          • Der verehrten Frau Knobloch habe ich auf Nachfrage via PM die Schimpfworte mitgeteilt, die ich lesen musste.

            Das war extrem grenzwertig – und mich da „hinein zu versetzen“ fällt mir ehrlich gesagt sehr schwer.

            Gefällt mir

    • nun mal im ernst / es ist doch einfach zum kotzen wie sich hier nun herr krüger darstellt / da ist von einem analogen freundlichem verhältnis die rede aber mir ein geschenk aufzwingen wollen das ich weder wollte will oder brauche / mister krüger / lass einfach die kirche im dorf / fakt ist:
      ich will dieses geschenk nicht und ich will auch nicht dieses spiel mit diesen regeln die DU aufstellst.
      da wollen wir doch nicht von einem verhältnis reden / lass mich einfach in ruhe und höre mit dieser deiner heldendarstellung hier im netz auf.
      es ist einfach zum kotzen.
      widerlich und bedrängend.
      macht jeglichen inhalt zur farce.
      was ist ein geschenkter zwang ?
      ………………..
      ich bin mehr als entsetzt über diese mechanismen.
      es ist einfach nur ein hohn.
      ellzett.

      Gefällt 4 Personen

      • Nachtrag:
        wenn man seine macht dadurch zeigen und demonstrieren muss
        indem man dem anderen zeigt “ ich habe jederzeit die kontrolle über deine homepage oder blog“
        ist es ein klarer eingriff in die privatsphäre / so wenn einbrecher in deiner wohnung nen zettel auf deinem tisch hinterlassen / wir kontrollieren dich / ist es ganz klar jenseits von freundschaft.

        nur mal so am rande.

        Gefällt 3 Personen

  2. Pingback: Der versteckte Poet (lz.) hat seinen Blog gelöscht | Irgendwas ist immer

    • kann ich guut verstehen, mir läuft diese Geschichte auch nach und ich frage mich nun so Vieles … mehr Fragen als Antworten, dass es aber überhaupt dazu kommen muss, macht mich wütend …
      trotzdem danke dir und fühl dich von Herzen gegrüßt
      Ulli

      Gefällt mir

  3. Ich denk an Dich Ulli, habe Dir heute fest die Daumen gehalten für Deine OP. Alles Gute für Dich!
    LZ’s Weggang ist sehr schade.
    Einer, dessen feinsinnige Kunst ich vermissen werde…
    Ein kurzer, aber lieber Gruß aus meiner Blogpause zu Dir…✨
    Stefanie Karfunkelfee

    Gefällt 1 Person

  4. Das habe ich davon, wenn ich verspätet lese, konnte dir keine Wünsche senden. Doch die schicke ich dir nun, dass alles gut verheilt.
    Selbst mit Verband, du bist eine echt sympathische Frau, liebe Ulli.
    Was Ludwig betrifft, bin ich mit dir traurig und ich hoffe, dass er trotz allem wieder hier auftauchen wird.

    Gefällt 2 Personen

  5. Weiterhin gute Besserung für dich, liebe Ulli. Da ich aktuell nicht blogge und auch selten Blogs besuche, habe ich von deiner Operation nichts erfahren. Ich hoffe doch, dass du uns baldmöglichst wieder beehrst.

    Grüße hinauf auf den Berg

    Achim

    Gefällt 1 Person

    • lieber Pit, auch dir meinen herzlichen Dank, wir können nicht immer alles mitschneiden, nicht wahr?! Die Welt ist ein Informationsknäuel und manchmal ist das Leben vor der Türe einfach wichtiger 😉
      herzliche Grüße
      Ulli

      Gefällt 1 Person

    • Da kann ich kein Sternchen drücken, da werde ich einfach nur ganz still. Lausche deinem nach und folge meinen Fragen, die ich mir stelle, seitdem ich gestern von dieser Unsäglichkeit erfuhr … ich könnte auch nicht mehr so einfach mir nichts dir nichts weitermachen, geschweige denn unbefangen schreiben … kann ich es jetzt, nur weil ich weiß und ist es nicht genau das, was ich immer befürchtet habe? Übergriffigkeiten, Verletzungen und … herrjeh!

      Gefällt mir

    • Tausend Dank, ja, ich bin auch froh, nun habe ich keine Angst mehr vor der zweiten OP, es war und ist alles sehr komplikationslos, nur bin ich heute etwas „peinzog“, macht wohl die Narkose, der wenige und unruhige Schlaf letzte Nacht – ich bleibe zuversichtlich
      liebe Grüße an dich
      Ulli

      Gefällt mir

  6. Es gibt seltsame, unerquickliche und mir völlig unverständliche Sachen im Netz und auch unter den Bloggern. Einiges habe ich auch schon mitbekommen und oft war ich fassungslos, wie heimtückisch und hinterlistig gemein manche Menschen sein können.
    Diese Geschichte hier habe ich nicht miterlebt, aber sie hört sich nicht gut an

    Liebe Grüße an Dich von mir

    Gefällt 1 Person

  7. Tja, das ist vermutlich eine mehr als gute Frage, liebe Ulli.

    Manchmal dachte ich schon mit gemischten Gefühlen, wernn ich vom Rebloggen las;
    aber da ist der Urheber informiert und kann ablehnen, aber es ist so leicht, einen Text in die Ferne zu tragen, mit kleinen Veränderungen hie und da oder auch ein Bild oder mehrere zu kopieren, dann zu bearbeiten und als eigenes auszugeben…

    Gefällt 1 Person

    • Danke dir Frau Momo, dann kann ich deinen Gatten nur beruhigen, unter Vollnarkose ist das Ganze kein Problem, örtliche Betäubung ging für mich ja Anfang des Jahres gar nicht!Selbst die Ärzteschaft im Klinikum Fr sagte, dass das nun wirklich niemand aushalten muss!
      Ich hoffe du hast jetzt eine Weile frei, bis es nach Berlin geht?
      herzliche Grüße
      Ulli

      Gefällt mir

  8. Ich bin ein wenig im Verzug mit dem Lesen der vielen Einträge auf WP.
    Aber, was von Herzen kommt: Es freut mich, dass Du die erste OP gut überstanden hast und ich wünsche Dir eine problemlose Genesung.
    Wenn wir uns im August sehen wird Dein Blick also ungetrübt auf mich gerichtet sein. Mann oh Mann: da muss ich mich ja dann benehmen.
    Laß es ruhig angehen.
    Schönes Wochenende, Liebe Grüße Juergen

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.