Verbindungen schaffen

LitterART schrieb in meinen Kommentarstrang zum blinden Zeichnen dies:

Zu diesem Thema vielleicht interessant für Euch: Es gibt da eine weltweit einmalige Spezialsammlung von in Auftrag gegebenen Werken aktueller Kunst, die spezfisch für sehende und blinde Menschen konzipiert sind. Die Ausstellung war bereits in Moskau – ein großer Erfolg!

JENSEITS DES SEHENS – KUNST VERBINDET BLINDE UND SEHENDE
https://jenseits-des-sehens.jimdo.com/

Und derzeit wird diese spezielle Sammlung in einem White Cube im Museum des Stiftes Admont gezeigt – mit zwei repräsentativen Werken, Texten, Fotos und einem Video:
https://www.stiftadmont.at/jenseits-des-sehens/

Vielleicht interessiert das ja auch die Eine und den Anderen…

Advertisements

8 Gedanken zu „Verbindungen schaffen

    • Liebe Priska, ich werde dese Ausstellung weiterverfolgen und hoffe, dass sie in die Nähe kommt, das interessiert mich doch sehr. Schön, dass es dich auch angesprochen hat!
      herzliche Grüße
      Ulli

      Gefällt 1 Person

  1. Zeitgenössische Kunst zwischen Blinden und Sehenden , wie gut das schon klingt und was ich sehen konnte, würde ich auch sehr gerne real sehen und berühren, denn hier darf man es endlich mal und keiner kommt und schimpft dezent und leise mit einem *g*, weil man es nicht lassen konnte – mal wieder …

    Herzliche späte Abendgrüße von Bruni

    Gefällt 1 Person

    • Ich hoffe auch, dass die Ausstellung auch in D einen Platz findet und dann hoffentlich nicht sooo weit weg 😉

      liebe Spätabendgrüße an dich von Motte zu Motte 😉
      Ulli

      Gefällt mir

  2. Hi Ulli!
    Danke für diese Initiative. Zum Stift Admont verbindet mich eine meiner wichtigsten Lebenserfahrungen. Mein (Nenn-)- Onkel Gusti nahm mich mit und obließ mich Pater Georg, dem damaligen Wächter der Bücher und der biologischen Sammlungen des Klosters. Alles was mir bis heute wichtig ist und mich seit mehr als 50 Jahren umtreibt hat hier seinen Grund. Nicht nur das mein Onkel mich mitnahm, wenn er die Orgeln der umliegenden Sprengel spielte – Ruth mußte dann schon einmal den/die Blasebälge betätigen – nein, Pater Georg weckte meine Leidenschaften für Wissenschaft: Astronomie, Biologie, und das geschriebene Wort. Erst heute wird mir so richtig bewußt wie sehr sie die engen Verhältnisse meiner Kindheit sprengten. Dafür bin ich Beiden unendlich dankbar. Blind und Sehen – welch altes Thema, mit so vielen Qualitäten. Im Kloster Admont hat es für mich einen guten Platz. Herzliche Grüsse Ruth

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ruth,
      das finde ich jetzt aber total interessant, was dich persönlich mit diesem Kloster verbindet, solche Verbindungen sind ja eher selten! Danke, dass du dies mit mir teilst.
      Ich wünsche dir einen schönen Tag
      liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Ulli!
        Ehrlich gesagt bin ich sehr verwundert über die vielen Anknüpfungspunkte mit den Menschen die ich virtuell traf um Kb`s/Hannes blogging herum. Und meiner Teilnahme am blogging um der Beiden Seiten herum. So wie ich es immer wieder bei Deinen Beiträgen sehe und mich freue. Sei es ein Beitrag, der anregt oder eine Landschaft Wendland-Gesäuse, die bekannt. Oder wieder Menschen mit ähnlichen Erfahrungen wie den meinen – „mannigfaltiges“.
        Warst du schon einmal im Stift Admont? Mich machten nicht nur die Ausstellungen der letzten Zeit, sondern auch die neue Gartengestaltung neugierig. Mit meinen Kusinen in Hannover hatte ich bereits eine Fahrt ins Gesäuse im letzten Jahr angemacht und mich dabei mit „meinem Admont“ beschäftigt. Apples Korrektursystem korrigiert konstant automatisch: Aumont – jetzt laß ich es stehen. Mystisch! Und werde es ernst nehmen.
        Immer wieder habe ich bei wichtigen Bildern Spiegelbilder angewendet. Wie blind ich dabei war? Ich weiß es nicht. Besonders erstaunt hat mich immer wieder wie gut meine blinden Patienten sehen konnten.
        Damit verbleibe ich in Dankbarkeit Ruth

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s