Rote Woche – ein Rückblick

Projekt #farbverrückt

Jede Woche Bilder und/oder Gedanken, Texte, Verse in einer Farbe des Regenbogens – das ist das Projekt von Dorothee Trittel, aka @hehocra und Katja Otto, aka @lieber_glücklich, die zur Beteiligung eingeladen haben → https://hehocra.de/farbverrueckt/ und https://www.lieber-gluecklich.de/2020-07-06-neue-blogreihe-farbverrueckt/

Die letzte Woche war der Farbe Rot gewidmet.

Gerne habe ich mich auf diese Idee eingelassen. Zunächst bediente ich mich in meinem Archiv. Die meisten Bilder sind euch bekannt, manche näher, manche ferner.

 

Rot sind die Lebensfreude, das Blut und das Leben, der Tanz und der Elan, der Sommer und die Leichtigkeit, die Kraft und der Wille, ist Herz, ist Erotik und nicht immer nur gemütlich. Rot sind auch die Wut, der Krieg und die Zerstörung.

Rot sind der Mai und der Juni, ist der Sommer.

Und dann griff ich zu Pinsel und Farbe.

– Here we go –

und

– That’s it –

draufklick = große Bilder – please click to enlarge

Eingestellt werden die Bilder der Mitmachenden auf Instagram und/oder auf Twitter und am Ende der Woche stellen Dorothee und Katja das ganze Ensemble auf Pinterest ein.

Nun bin ich auf die neue Woche, die neue Farbe gespannt, es gibt Farben des Regenbogens, da muss ich schauen, sowohl ins Archiv, wie in mich hinein. Ich stimme mich innerlich auf Orange ein, das wäre die logische Folge des Regenbogens, oder?


Und woran denkst du, wenn du an Rot denkst?


Powered by Google Google ÜbersetzerGoogle Übersetzer

Powered by Google Google ÜbersetzerGoogle Übersetzer

Sonntagsbilder 14 2019

RoteFadenGeschichten 010 – 012 …

… oder lebe deine Zartheit.

draufklick = große Bilder – please click to enlarge

Letzten Sonntag stellte die Karfunkelfee ein Musikstück von Poppy Ackroyd ein, seitdem lausche ich ihr immer mal wieder – danke dafür, Amélie!

Ich wünsche euch einen beschwingten und zärtlichen Sonntag.

 

Sonntagsbilder 12 2019

RoteFadenGeschichte 001 – 004

001

002

003

draufklick = große Bilder

Wie glücklich es mich immer wieder macht, wenn sich ein neues Thema in mir aufspannt! Nun freue ich mich auf meine Reise mit dem rotem Faden. Es wird Fotostrecken mit ihm geben und auch immer wieder Fotomontagen – peu à peu.

Meine Pause hier und die Nichtpause … in der gerade vergangenen Woche bin ich mir, meinen Gedanken und Ideen gefolgt, ich habe sehr viel weniger bei euch gelesen als ich ursprünglich vorhatte, dafür aber habe ich mehr an meinem gearbeitet. Mein Geist war unbelasteter, informationsloser, klarer, unaufgeregter, die Kommunikation mit mir selbst intensiv – dieses Feld möchte ich noch tiefer erforschen, darum nehmt es mir bitte nicht krumm, wenn ich nicht wie gewohnt kommentiere oder/und vorbeischaue. Zurzeit hinterlasse ich mehr Sternchen als Worte, diese dann aber aus vollstem Herzen!

Es wandelt sich – es wandelt sich immer etwas – es kommt etwas in Bewegung – ich folge bewegt und belebt den RoteFadenGeschichten.

004

Einen fröhlichen Sonntag wünsche ich euch.