Novemberrückblick und ein Adventkalendertürchen

Der erstaunlich bunte November 2019

Das ist das eine, das andere ist, dass sich heute bei Christiane das zweite Adventetüdentürchen öffnen wird. Hierzu möchte ich euch gerne einladen, da diese 2. Adventetüde aus meiner Feder stammt. Hier geht es zur zweiten geöffneten Tür → https://365tageasatzaday.wordpress.com/2019/12/02/02-alle-jahre-wieder-adventueden/

  Hochnebel über den Tälern

Mehr Novemberbunt

 

Der nächste Frühling bereitet sich schon vor

Holzbündel und womit sie in Form gebracht werden

Der zauberhafte Lärchengeist und sein Gold

Schneeintermezzo auf dem neuen und dem alten Berg

Brunnenblicke sind auch Himmelsblicke

 

Fundstück mitten im Wald

Wege

Pilztreppchen

Ein Lindengruß

Dieser zauberhafte Novemberhimmel am Abend

ENDE

Auf einen lichtvollen Dezember, ohne allzu viel Elektrizität!

Novemberbilder 2018

Am Ende des Monats zeige ich euch gerne wieder die Bilder, die ich bislang noch nicht gezeigt habe. Grauer November? Nicht hier. Wenn nur nicht der Wassermangel wäre … aber irgendwas ist ja immer.

Raus geht`s

Vor der Haustüre – mit und ohne erstem Schnee

Oh … hallo!

Unterwegs

Im Garten

Am Brunnen

Die Ziegen sind von ihrer Sommerweide zurück, ich habe sie vermisst! Und Kleine gibt es auch schon wieder.

Kein Monat ohne Vollmond, dieses Mal etwas diffus und eine Nacht bevor er ganz rund war, auf dem Weg von hier nach da

Alle Bilder werden groß, die Galerien öffnen sich, wenn du ein Bild anklickst

 

Weiter geht`s – Auf Wiedersehen November – Willkommen Dezember

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Blühendes und Verblühendes Ende November

Der Montag- und Dienstagmorgen gehörten mir, ich arbeitete die Nachmittagsschichten, sodass ich eine Runde mit dem kleinen Hund meiner Freundin drehte. Was für ein lieber, kleiner Kerl!

Ich gehe durch den kleinen Ort und dann durch die Auenlandschaft von Rhein und Ahre, auch hier gibt es noch viel Gold, aber eben auch Blühendes, das „normalerweise“ erst im Februar/März/April blühen würde.

Ich bin gespannt wie es sich hier weiterentwickeln wird und werde berichten, vielleicht auch einmal mit Bildern vom Weihnachtsmarkt.

Weihnachten? Adventszeit? M…

 

bunt

189a 09.11.2014 herbstgang

Noch ist es bunt im Garten, orange leuchten die Schlafmützchen, gelb, rosa und rot die unermüdlichen Rosen und Geranien, so manches Weiss und zarte Lila der späten Lichtnelken leuchten dazu. So wünsche ich mir meinen eigenen November, bunt und ohne Nebel des Vergessens. Ohne Jammer und Bedauern im verlangsamten Walzerschritt. Dann darf der Dezember kommen, mit schneeweissem Haar und kerzenfunkelnden Augen.