Eine Woche in Gelb – ein Rückblick

Projekt #farbverrückt

Jede Woche Fotografien, Bilder, Collagen, Skulpturen und/oder Gedanken, Texte, Verse in einer Farbe des Regenbogens – das ist das Projekt von Dorothee Trittel, aka @hehocra und Katja Otto, aka @lieber_glücklich, die zur Beteiligung eingeladen haben → https://hehocra.de/farbverrueckt/ und https://www.lieber-gluecklich.de/2020-07-06-neue-blogreihe-farbverrueckt/

Nach der Woche in Orange folgte die Woche in Gelb.

Drei Zitronen

ARTige Blüten

 

Herbstblatt

Aus meiner Serie „Verlassene Orte“

Urbanes

Eine Pinselei

draufklick = große Bilder – please click to enlarge

Auch Gelb ist für mich eine Farbe der Wärme und Leichtigkeit.

Wie bei jeder Farbe spielen aber die Nuancen, sowie die Kombination mit anderen Farben eine nicht unwesentliche Rolle. Ich mag die sonnengelben Töne, in Kombination mit weiß oder hellgrau und grün.

Als ich an Gelb dachte, dachte ich an Zitronen und Bananen, an die Sonne und Sonnenblumen, an Blumen und Blüten  überhaupt (Narzissen, Löwenzahn, Raps, Senf, Ginster, Arnika und … ), an Bienen, Wespen, Schwebefliegen, an Zitronenfalter und Pirole, an Vanille, Feuer und Licht, an Sonnenaufgänge und an Pipi. Die hier gezeigten Bilder sind entweder aus meinem Archiv oder aktuelle Fotografien.

Als ich in dieser Woche in einer kleinen Stadt unterwegs gewesen bin, fielen mir, neben den üblichen Orts- und Straßenschilder, die vielen gelben Plakate auf, die ich aber nicht festhielt. Gelb hat vielleicht noch mehr Signalwirkung als Rot, sinnierte ich. Überraschend war ein Parkplatz mit gelb angesprühten Begrenzungssteinen, die ich in der Bildtafel – oben – zusammenfasste.


Eingestellt werden die Bilder der Mitmachenden auf Instagram und/oder auf Twitter, auch auf persönlichen Blogs.

Am Ende der Woche stellen Dorothee und Katja das ganze Ensemble auf Pinterest ein. Herzlichen Dank für euer Engagement, Dorothee und Katja!

Wenn du Zeit und Muße hast, dann schau doch einmal herein, es lohnt sich!


Und nun geht es in die grüne Woche! Da ich in den kommenden zwei Wochen immer nur sehr kurz Zuhause sein werde, muss ich schauen, wie ich mich in dieser Zeit an dem Projekt beteiligen werde.


Woran denkst du, wenn du an Gelb denkst?


Powered by Google Google ÜbersetzerGoogle Übersetzer

Powered by Google Google ÜbersetzerGoogle Übersetzer

47 Gedanken zu „Eine Woche in Gelb – ein Rückblick

  1. Das strahlende Gelb ist eine positiv anregende Farbe (deine Pinselei), . die aber bei leichten Verfärbungen leicht ins Negative abgleiten kann (lost places). Neben allem schon Genannten fallen mir noch ein: die Gelbwesten (Protest in Frankreich) und die Gelbe Gefahr (antichinesische rassistische Propapanda), die gelben Parkverbotsstreifen kurz vor Kreuzungen,und die gelben Pfeile an Ampeln, wo man beim Abbiegen auf Gegenverkehr achten muss (beides biographisch schmerzhaft), meine Malexperimente mit Gelb zB Gelbes Feldd (https://gerdakazakou.com/2017/05/22/gelbes-feld/) oder Don Quichote und Sancho Panza in der spanischen Mittagshitze (https://gerdakazakou.com/2017/08/16/der-ritter-von-der-traurigen-gestalt/); aber auch eine abc-etüde über Vermeer (https://gerdakazakou.com/2018/01/29/abc-etuede-der-meister-des-gelb/)

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Ulli,
    jetzt habe ich gleich drei Bilder, die mir sehr gut gefallen: die 3 Zitronen [wegen des Arrangements], die gelbartige Bluete #3 [wegen der Zartheit der Farben], und das Herbstblatt [ganz einfach wegen Allem].
    Gelb mag ich auch am liebsten mit schwarz kombiniert, weil ich doch ein Fan von Borussia Dortmund bin. 😀
    Liebe Gruesse, und bleib‘ gesund,
    Pit

    Gefällt 2 Personen

  3. Gelb ist der Raps,die Sonnenblume und die Zitronen. Diese drei fallen mir bei Gelb sofort ein.
    Das erste der kleinen Bilder, der Blick in die Blüte und das letzte aus dem Bautellenbereich sind die, die mir heute am besten gefallen, liebe Ulli. Habs schön mit den Enkelchen und liebe Grüße an Dich

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Goldgelbrausch (Montag ist Fototermin) | GERDA KAZAKOU

  5. Meine Vorhänge in der Kemenate sind transparent gelb. Neben weiß ist es eine schöne Farbe, die viel Leuchtkraft hat. Wenn es dunkel ist, sieht man die Blumen in Gelb oder Weiß dennoch lange. Das mag ich. Die vielen Abstufungen vom Gelb ergeben fast neue Farben.

    Liebe Grüße,
    Syntaxia

    Gefällt 1 Person

  6. Persönlich mag ich das satte, leicht gedämpfte Gelb wie auch das zarte, transparente Gelb. Als Objekt sehe ich sofort Zitronen, (wir sind Großkonsumenten von Zitronen) Sonnenblumen und den geliebten Textmarker. Dein Herbstblatt finde ich wunderschön und die Idee die Woche unter eine Farbe zu sehen richtig toll. Ich hoffe, die Hitze verdirbt dir nicht die kostbare Zeit mit den Enkelkindern, liebe Ulli. Hab’s fein!
    Herzliche Grüße aus Norfolk.Xx

    Gefällt 1 Person

    • Dein Gelb ist auch mein Gelb.
      Die Woche mit den Kindern war wunderbar, wir sind an einem herrlich kuehlem Bach und waren auch in der Nähe schwimmen. Nun sind sie wieder Zuhause und fahren Dienstag mit ihrer Mama in die Ferien.
      Liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 1 Person

    • Es ist lange her, da hatte ich auch einmal ein gelbes Jäckchen, du hast mich soeben daran erinnert, aber irgendwann war auch diese aufgetragen …
      Herzlichst, Ulli

      Liken

  7. Pingback: Rückblick auf eine bunte Woche |

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.