Rote Woche – ein Rückblick

Projekt #farbverrückt

Jede Woche Bilder und/oder Gedanken, Texte, Verse in einer Farbe des Regenbogens – das ist das Projekt von Dorothee Trittel, aka @hehocra und Katja Otto, aka @lieber_glücklich, die zur Beteiligung eingeladen haben → https://hehocra.de/farbverrueckt/ und https://www.lieber-gluecklich.de/2020-07-06-neue-blogreihe-farbverrueckt/

Die letzte Woche war der Farbe Rot gewidmet.

Gerne habe ich mich auf diese Idee eingelassen. Zunächst bediente ich mich in meinem Archiv. Die meisten Bilder sind euch bekannt, manche näher, manche ferner.

 

Rot sind die Lebensfreude, das Blut und das Leben, der Tanz und der Elan, der Sommer und die Leichtigkeit, die Kraft und der Wille, ist Herz, ist Erotik und nicht immer nur gemütlich. Rot sind auch die Wut, der Krieg und die Zerstörung.

Rot sind der Mai und der Juni, ist der Sommer.

Und dann griff ich zu Pinsel und Farbe.

– Here we go –

und

– That’s it –

draufklick = große Bilder – please click to enlarge

Eingestellt werden die Bilder der Mitmachenden auf Instagram und/oder auf Twitter und am Ende der Woche stellen Dorothee und Katja das ganze Ensemble auf Pinterest ein.

Nun bin ich auf die neue Woche, die neue Farbe gespannt, es gibt Farben des Regenbogens, da muss ich schauen, sowohl ins Archiv, wie in mich hinein. Ich stimme mich innerlich auf Orange ein, das wäre die logische Folge des Regenbogens, oder?


Und woran denkst du, wenn du an Rot denkst?


Powered by Google Google ÜbersetzerGoogle Übersetzer

Powered by Google Google ÜbersetzerGoogle Übersetzer

57 Gedanken zu „Rote Woche – ein Rückblick

  1. Dein Selbstgemaltes (beide) spricht gerade mit mir. Danke dir, mir gefallen beide sehr. 🤔🌼👍
    Eine gute Woche dir, liebe Ulli! 😀
    Liebe Grüße aus Hamburg bei Regen
    Christiane 😁🌧️🌼☕👍

    Gefällt 4 Personen

  2. Deine Rotefadengeschichten möchte ich alle sehr und Dein gemalten Ergänzungen dazu sind sehr schön. Mit Rot verbinde ich im Moment Johannisbeeren, diese kleine geballte Rotorgie. Lieber Gruss zu Dir,Karin

    Gefällt 3 Personen

  3. Mit Rot verbinde ich heute die Glasur meiner Serie für die Leipziger Studenten-WG. „Mein“ Student hat heute Geburtstag. 😊

    Mir gefällt Deine Fotokunst schon immer sehr. Dein Gemaltes ist mir neu, spricht mich auf jeden Fall ebenso an. Liebe Grüße. Birgit

    Gefällt 5 Personen

    • Violett ist doch der innerste Farbkreis des Regenbogens, kommt also zum Schluss … wenigstens klassischer Weise 😉
      Mir macht das gerade Spaß und ein Projekt habe ich gerade abgeschlossen, nun ist wieder etwas mehr Zeit für anderes, aber eben auch für meins. Mal schauen, ob ich auch bei Orange zum Pinsel greife … jetzt habe ich erst einmal das Archiv bemüht.
      Dir eine schöne Woche, liebe Soso ❤

      Gefällt 2 Personen

  4. Deine selbstgemalten Bilder haben sehr interessante dreidimensionale Effekte und eine dynamische, positive Ausstrahlung! Bei Rot denke ich an Lippenstift, Blut und Rosen 😉 Ich wünsche dir eine wundervolle Sommerwoche ❤

    Gefällt 4 Personen

    • Rote Rosen für Herrn von Rosen (soll es regnen) 🙂
      Herzensdank für deinen Blick auf meine Pinseleien, vielleicht mache ich heute Abend weiter damit, diese Woche ist ja Orange dran, eine etwas sperrige Farbe für mich in der Gestaltung!
      Ich wünsche dir eine schöne Woche, hier ist skandinavisches Wetter, viel Wind, blauer Himmel und Zirruswolken, mag ich sehr!
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

  5. Energiegeladen und optimistisch sind deine gemalten Beiträge, liebe Ulli, obwohl sie so zart daherkommen. Deine Bildsprache mag ich immer wieder sehr.
    Dass Rot dein Ding ist, war mir wohl schon aufgefallen 🙂.

    Gefällt 3 Personen

    • 🙂 eigentlich ist ja blau und grün mein Ding, aber eben … eigentlich 😉
      ich finde es so interessant wie die Bilder auf dich/euch wirken, ich war nämlich ziemlich anders drauf … aber hej, jetzt freue ich mich einfach an dem Zuspruch von dir und all den anderen!
      Herzliche Grüße an dich
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

  6. Das letzte Bild, liebe Ulli, gefaellt mir am besten. Es hat eine sehr ansprechende, abstrakte Schlichtheit. Irgendwie erinnert es mich an eine chinesische oder japanische Tuschezeichnung.
    Liebe Gruesse, und hab‘ eine feine Woche,
    Pit

    Gefällt 2 Personen

    • Ich danke dir Pit, ich habe tatsächlich unter anderem an die Zenmönche gedacht, die in einem Schwung einen Kreis malen – okay, das war bei dem ersten Bild, aber die Reaktionen auf Gedanken kommen ja meist etwas zeitverzögert …
      Herzliche Grüße
      Ulli

      Liken

    • Dankeschön, lieber Joachim, heute habe ich mich mit Pinsel und Farbe mit Orange auseinander gesetzt, bin aber noch nicht zufrieden … da fehlte der Schwung des Losgelassenseins wir bei den zwei roten Bildern –
      Dieses Projekt hat sich vorgenommen alle Farben des Regenbogens durchzugehen, egal ob mit Fotos, Skulpturellem ider Zeichnungen/Malereien – ich finde das auch sehr spannend!
      Herzlichst, Ulli

      Gefällt 1 Person

  7. So gut mir deine Fotos gefallen – die energiegeladenen gestischen Tuschzeichnungen sprechen mich viel unmittelbarer und kräftiger an. So etwas hinzukriegen, dazu gehört hohe Konzentration gepaart mit Spontaneität und Willen. Aktive Meditation würde ich es nennen. Gar nicht einfach, so etwas zu wiederholen. Plag dich nicht, frag nicht nach dem Ergebnis, sondern geh ganz ins Tun, ergreif die Energie des Moments, wissend: ich kann es.
    Rot ist die Farbe des Stiers.

    Gefällt 4 Personen

      • Ich weiß noch, wie mich der Fliesenverkäufer skeptisch angesehen hat – und die Bemerkungen des „Künstlers“, der aber nur Fliesenleger war, lauteten: „Das sieht ja aus wie in den 70er Jahren“. Meine Antwort: Da ist es doch für mich genau richtig.
        Die Fliesen sind 30 x 60 Querformat und haben eine wellige Oberfläche. 5 Jahre hängen sie schon – und ich mag sie immer noch!

        Gefällt 1 Person

  8. Rot ist die Leidenschaft und in dieses Rot gieße ich mein Weinen hinein. Schrieb ich mal in einem meiner älteren Gedichte, liebe Ulli. Rot wie Blut http://wortbehagen.de/index.php/gedichte/2014/maerz/tintenrot
    Eine hitzige, heiße Farbe, die ich sehr liebe, aber nicht jede Nuance des Rot steht mir auch gut.
    Ganz wundervoll sind Deine Tuschezeichnungen. Ich bin ganz begeistert und auch dafür, daß Du manchmal solche Malübungen machst, die wohl tatsächlich aktive Meditation sein könnten, wie Gerda meint. So kommen sie mir auch vor.
    Ganz herzlich, Bruni

    Gefällt 1 Person

  9. Pingback: Eine Woche in Orange – ein Rückblick |

  10. Pingback: Eine Woche in Gelb – ein Rückblick |

  11. Pingback: Rückblick auf eine bunte Woche |

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.