Was mich froh macht

Ein Spaziergang am frühen Morgen am Fluss, der auch hier Wiese heißt.

Vorher wohnte ich an der kleinen Wiese, jetzt an der großen. Nicht weit von hier fließen sie zusammen und kurz vor Basel fließen sie in den Rhein.

Froh machen mich auch die Nachbarschaften von Steinen und Bäumen,

die Stille der Steine,

ein Vogel, der nicht wegfliegt, wenn ich ihn fotografieren will, auch wenn ich seinen Namen (leider) nicht weiß. (Vielleicht kann mir ja jemand helfen?)

Froh macht mich ebenfalls der Birnbaum vor meinem Fenster, der nun angefangen hat zu blühen und …

… dass nicht alle Magnolienblüten erfroren sind.

draufklick = große Bilder – please click to enlarge

Es ist zu jeder Zeit gut zu wissen was einen froh macht, mehr noch in dieser, für uns alle nicht einfachen Zeit.

Mich machen nicht nur solche frühen Morgenspaziergänge froh. Hinzu kommt der Kontakt mit meinen Freundinnen und Freunden über das Netz, über Telefon, Briefe und Postkarten. Ich bin froh, dass unsere Familie wohlauf ist. Ich bin froh und dankbar für alle Werkzeuge, die ich im Laufe meines Lebens geschenkt bekommen habe und dass ich sie zu nutzen weiß. Froh und dankbar bin ich für alle Menschen, die mich darin unterstützt haben die zu werden, die ich heute bin. Große Freude habe ich an meiner Kreativität, meinem offenen Herzen und an der täglichen Meditation. Und natürlich bin ich sehr froh über Bloghausen und dass es euch gibt!

Vieles ließe sich hier noch aufzählen, aber ich lasse es mal hier stehen, denn ich bin neugierig, was dich froh macht! Vielleicht magst das ja im Kommentar schreiben?!


Ich mache in dieser Woche eine Pause mit meinem Projekt der „Erinnernungsschaukel“. So sehr ich sie einerseits mag, so wichtig erscheint es mir gerade im Hier und Jetzt zu sein.



To my English speaking readers: From now on you can read every article of me in English, too, if you’ll go to the end of my blog page, you’ll find the butto Aus diesenn „Google Translater“. Enjoy!

69 Gedanken zu „Was mich froh macht

  1. In große Vorfreude versetzt mich die austreibende Pfingstrose. Außerdem habe ich mit der Renovierung meiner Gartenbank begonnen und bin sehr froh, dass alles auf der Terrasse stehen bleiben kann. Und noch froher bin ich über meinen Mann, der mir gerade gut gelaunt etwas über Sean Connery vorliest.

    Gefällt 4 Personen

  2. Für mich würde ich das Wörtchen dankbar wählen anstelle im Moment von froh und da stimme ich Dir bei Vielem zu, ich habe nur keine künstlerischen Gaben mitbekommen, aber die Freude daran, am Mitempfinden , Lesen, Betrachten.
    Der Dachgarten wartet auf die ersten Rosenblüten, alle haben wunderbar angesetzt, die Hornveilchen und Stiefmütterchen blühen täglich schöner, die Alleenbäume ziehen die zartgrünen Kleider an und Meisens brüten (die Blaumeise) und bauen; ein Fitis würde gern sein Nest hier bauen, auch die Amseln, aber das läßt ihre Vorsicht und der Kater nicht zu.
    Blattläuse versuchen auch schon heimisch zu werden, die Marienkäfer sind noch nicht zu sehen und ich vermisse noch meine Charlotten (die Spinnen) an den drei Hausecken – eine (noch)beschütze friedliche Oase.
    Dir einen herzlichen Gruß aus luftiger Höhe, Karin

    Gefällt 4 Personen

    • Liebe Karin, solch einen sicheren Ort zu haben ist wunderbar. Deine Freude über das schöne Leben drumrum wärmt mich. Ja, dafür ist Dankbarkeit angesagt.
      Liebe Grüße
      Ulli 🌞

      Gefällt 1 Person

  3. Guten Morgen liebe Ulli! Ich bin froh, dass du der Situation so viele positive Dinge abgewinnen kannst. Ich halte es da so wie du, denn alles nur schwarz sehen macht das eigene Leben auch nicht besser. Komm gesund und munter durch die Woche ❤

    Gefällt 5 Personen

  4. was für ein schöner Post. die wunderschönen bilder und deine Aufzählung von Dingen, für die du dankbar bist, das tut mir gerade sehr gut. Mir fehlt das Wasser so sehr. Aber darum soll es ja nicht gehen; um das Fehlen, sondern den Blick zu richten auf das, was ist, und was gut ist! Ich bin gerade sehr dankbar für meine kleine Familie, die diese außerordentliche Zeit unerwartet gut bewältigt, für all die schönen Bücher, die erwartet oder unerwartet alle paar Tage hier eintreffen und für den Austausch hier. Danke dafür!

    Gefällt 5 Personen

    • Liebe Muetzenfalterin, ich habe sehr gehofft, dass ich mit diesem Post dazu beitragen kann ein kleines bisschen Freude zu verbreiten.
      Ich freue mich sehr über deine Familie, dass es euch gut miteinander geht, das ist ja leider auch keine Selbstverständlichkeit in dieser Zeit! Bitte grüße deinen Mann und deine Jungs(obwohl die beiden sich vielleicht gar nicht mehr an mich erinnern) herzlich von mir,
      Ulli und ein ❤ für dich

      Gefällt 2 Personen

  5. Danke für deinen frohen Text. Genau das. Froh, trotz und Froh, weil … tut einfach gut.

    (Weißt du noch, das letzte Mal, als du bei mir warst: Wir an der Reuss. Du wünschtest dir auch so einen nahen Fluss, sagtest du. Ich freue mich darauf, dich dort hoffentlich bald einmal zu besuchen.)

    Gefällt 3 Personen

    • 🙂 Gestern habe ich genau an diesen Gang mit dir an der Reuss gedacht 🙂
      Manche Wünsche brauchen eben bis sie in Erfüllung gehen … ich bin so froh, dass …
      ganz liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

    • Sehr gerne, liebe Susanne, dir einen schönen Spaziergang. Ich werde heute gen Abend rausgehen. Heute Morgen lief hier das Telefon heiß, nun beantworte ich noch die Kommentare (Mails sind schon erledigt) und dann heißt es weitermachen in der neuen Wohnung! Ich hatte mir die letzten 3 Tage frei gegeben, war dringend nötig.
      Liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 3 Personen

  6. froh zu sein bedarf es wenig, und wer froh ist, ist ein König.
    Dein Bach, der schon fast ein Fluss ist, würde mich unendlich froh machen, also genieß ihn von Herzen, liebe Ulli. Mich macht froh, wenn Tito den steilen Weg vor mir hinunterläuft und dabei seinen Schwanz im Kreis herumschleudert, um seinen Lauf ein bisschen abzustoppen. (Um das zu sehen, lasse ich ihn trotz Verbot von der Leine). Mich macht auch froh, dass ich ein paar Wege gefunden habe, die ich gehen darf, wo ich fast keine Häuser und Masten sehe, dafür aber Erde und Gras unter den Füßen habe. Mich machen die Tauben froh, die sich malerisch am Boden vergnügen und irgendwas aufpicken, und der gesang der Vögel im Syngrou, den ich hinter der Mauer höre, die ich leider nicht üersteigen kann. Mich macht es froh, wenn ich unten die immer schon kaputte Tür quietschen höre und weiß: jetzt kommen Mann und Hund vom Spaziergang zurück. Mich machte es froh und unendlich traurig, dass ich gestern meine Freundin K sah, das Gartentor zwischen uns, und wir uns (nur) mit den Augen umarmen konnten. Mich macht froh, dass meine Freundin T weit weg in der schönen Mani ist, gut aufgehoben, und meine Freundin E eine Initiative im fb begonnen hat, wo sich Menschen austauschen,so dass ich Neuigkeiten von ihnen habe und weiß, dass sie leben. Mich macht es froh und sehr traurig, dass manche mir lieben Menschen in Begleitung der Ihren gestorben sind und nicht jetzt, wo sie ganz allein wären. Es ist eine bittere Freude, ich weiß, aber sie muss reichen. .
    Lass auch u dich nicht verbittern, sondern bleib froh, so gut du es vermagst, liebe Ulli! Gerda

    Gefällt 8 Personen

    • Liebe Gerda, ich liebe diesen Kanon, danke dafür! Wie oft ich ihn schon gesungen habe.
      Du schickst mir eine schöne Liste von all dem was dich froh macht und das wiederum freut mich. Du hast Recht mit dem, was du zu den Gestorbenen schreibst. Wir haben ja in unserem Freundeskreis gerade auch einen sehr lieben Mann verloren, er starb allein, so traurig!
      Herzliche Grüße
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

  7. Froh? Nein, mich macht im Moment nichts froh. Oder doch! Ich bin froh, dass ich jetzt Rentnerin bin und den Wahnsinn in der Praxis nicht hautnah erleben muss.
    Liebe Grüße schickt Elvira

    Gefällt 1 Person

    • Das ist schade, liebe Elvira und gleichzeitig hast du wenigstens eins gefunden, was dich wirklich froh macht und das kann ich absolut verstehen. In den Städten ist es bestimmt schwieriger als hier.
      Ich umarme dich aus der Ferne und sende dir einen ❤ ensgruß,
      Ulli

      Liken

      • Ich wohne ja am Stadtrand mit viel Grün durch kleine Parks und Anlagen. Aber heute ist so ein Tag, an dem mir alles negative ins Auge springt. Wird aber sicher wieder besser.
        Herzensgründe schicke ich dir auch!

        Gefällt 1 Person

          • Heute scheint die Sonne wieder und mein Bruder hat mir geraten, dass ich den geplanten Küchen-Frühjahrsputz doch besser auf einen regnerischen Tag legen sollte. Also putze ich heute den Balkon. Vielleicht können wir dann den Kaffee heute schon draußen trinken.
            Liebe Grüße,
            Elvira

            Gefällt 1 Person

  8. Liebe Ulli,
    wie schön, diesen sehr ansprechenden Beitrag zu lesen und mit dir deinen erquicklichen Morgenspaziergang zu machen! Ja, da kann ich mir gut vorstellen, dass dich das alles so erfreut! Jetzt gibst du deinen Frohsinn weiter. Da dank ich dir dafür! Ja, auch mein Alltag ist trotz Corona und die Ängst und Einschränkungen, die das erzeugt, gespickt mit vielen frohen Momenten! Angefangen vom Ruf der Vögel am Morgen, dem ersten Schluck Kaffee, der Frühling, der sich immer mehr zeigt, Freunde und Verwandte, die jetzt mehr nachfragen als sonst etc, etc Weiterhin einen guten Tag! Liebe Grüße, Petra

    Gefällt 2 Personen

    • Ach schön, liebe Petra, dass auch du zu denen gehörst, die sich die Freude am Leben nicht nehmen lässt. Es ist so wichtig, auch dass wir das miteinander teilen!
      Ganz liebe Grüße an dich
      Ulli

      Gefällt 1 Person

  9. Da schau her. Das ist eine Ecke, die mir nicht gänzlich unbekannt ist. Ich hatte sogar dieses Jahr im Jänner ein gutes Stück weiter flussaufwärts eine Wohnung besichtigt. Ich hatte dich (warum eigentlich?) irgendwie etwas weiter östlich vermutet.
    Einen Fluss „Wiese“ zu nennen – das ist doch südbadischer Humor vom Feinsten. Das macht mich froh. 😀 [Gut, die offizielle Erklärung lautet anders – aber das sind Ausreden…]
    Besonders froh macht mich aktuell das Lied der Mönchsgrasmücke. Sie ist wieder da. Erst seit wenigen Tagen. 🙂

    Gefällt 1 Person

    • Lieber Random,
      dass es hier Verwirrung bei meiner Verotung gibt wundert mich nicht. Ich bin innerhal der letzten drei Jahre zweimal umgezogen – zuerst war ich auch östlicher, über 10 Jahre lang, dann habe ich quase oberhalb von dem jetzigen Ort für knappe 3 Jahre gewohnt und nun hier.
      Das heißt, wir wären fast Nachbarn geworden? Ich staune!!!
      Falls du mal wieder um die Ecke bist, melde dich gerne.
      Herzliche Grüße
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

      • 🙂
        Da hatte ich offenbar etwas aus früheren Zeiten in Erinnerung.
        Ja, die Gegend hätte mir durchaus zugesagt. Aber im konkreten Fall hat eine innere Stimme leise gemurrt – und da habe ich die Sache abgeblasen. 😉
        Nun werde ich mich wohl in absehbarer Zeit etwas weiter östlich niederlassen. Im Kreis WT, was ja nicht „urweit“ weg ist. 🙂 Da ist es durchaus denkbar, dass ich eines Tages wieder das Wiesental „heimsuchen“ werde. 😉
        Mit einem herzlichen Abendgruß 🐻

        Gefällt 1 Person

        • Na, das ist ja wirklich umme Ecke, wie ich als ehemalige Berlinerin gerne sage 🙂
          auf dem alten Berg hatte ich auch WT als Kennzeichen und war die Verwaltungsstadt für uns –

          Gefällt 1 Person

  10. Auch ich erfreue mich an Gottes schöner Natur, wenn ich mit meiner Frau in den frühen Morgenstunden am Strand von unserem geliebten Arrow See entlanglaufe und den Kanada Gänsen zuschaue, wie sie an den schneefreien Stellen frisches Gras suchen. Es freut mich auch zu sehen, dass der Winter endlich seinen Rückzug angetreten hat. Viele Grüße aus Kanada, liebe Ulli!

    Gefällt 1 Person

    • Der Fluss tut mir gut, war heute Morgen wieder dort. Die wrnigen Spaziergänger haben alle gelächelt und eir haben uns einen GUTEN Morgen gewünscht. Balsam für die Seele in dieser bekloppten Zeit.
      Liebe Grüße
      Ulli 🕊️

      Gefällt 2 Personen

  11. Wnderschön istz Dein Post mit den Wiesebildern *lächel*. Du bleibst der Wiese stets treu, ob´s nun die kleine oder die große ist. Einen Birnbsaum vor dem Fenster, wie toll. Liebe Ulli, Du kannst Dich glücklich schätzen.
    Meine Kinder sind auch gesund, die Entwarnung kam vor einer halben Stunde und das macht mich sehr froh und doch bleibt da etwas in mir, das immer noch trauig ist. Aber was ich bei Dir finde, baut wieder auf und ich sehe die Waldwege vor mir, die ich gestern gegangen bin und denke an das Vögelchen hoch oben auf der Fichte und weiß inzwischen, daß es wohl ein Buchfink gewesen sein muß.
    Sag mal, liebe Ulli, sind die Wege zu wortbehagen versperrt? Es haben sich bei alten Gedichten so viele spams versteckt.
    Liebe Grüße von Bruni an Dich

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Brunu, schön, dass dich mein Beitrag an deinen gestrigen Gang erinnern konnte, auch dass bei deiner Familie alles gut ist. Das besonders!
      Was ist diese Resttraurigkeit?
      Sorry, ich war lange nicht mehr bei dir, aber ich bin auch so ksum in Bloghausen unterwegs. Ich habe zu wenig Zeit und Musse.
      Liebe Grüße
      Ulli 🌞🕊️

      Gefällt 1 Person

  12. Wunderschön.
    Von hier aus dauert es immer etwas, bis man in die Natur kommt – und ach dort ist es moment recht voll. Leute die sonst in der Stadt bleiben, fahren jetzt aus. Selbst unter der Woche ist es voller als am Wochenende.
    Aber im Moment ist es in der Natur auch wirklich schön.

    Gefällt 1 Person

    • Gut, dass du hier gelandet und kommentierst hast, liebe Priska, es hat mich erinnert, dass es Zeit wird diese morgendliche Runde morgen wieder einmal zu drehen!
      Liebe Grüße von Herz zu Herz
      Ulli

      Liken

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.