Bis auf weiteres …

oder die Ruhe vor dem Sturm.

Das eine ist Sturm „Sabine“, der im Anmarsch ist, das andere mein persönlicher Umzugssturm. Mittlerweile stehen leere und auch schon gefüllte Kartons in meiner Wohnung. Ab Dienstag werde ich die eine und andere Kiste in die neue Wohnung bringen. Die große Aktion wird am 29.02. sein.

Am Samstag hatte ich ein Abschiedsessen mit den NachbarInnen. Kommenden Freitag werden noch einmal die Enkelkinder hier schlafen. Sie haben es sich gewünscht.

Wieder einmal heißt es Abschied nehmen. Es ist noch nicht ganz drei Jahre her, dass ich hier voller Freude eingezogen bin. Es entwickelte sich leider ungut. Damals schrieb ich die Beiträge: Schreiben hilft, heute wird es nur diesen Beitrag geben, bevor ich in die Blogpause gehe, eher pragmatisch als lyrisch.

Abschied ist auch immer mit Rückblicken verbunden. An vieles erinnere ich mich gerne, anderes gehört zu meinen Lernfeldern, für die ich dankbar bin. Manches hätte ich nicht gebraucht. Aber wer weiß das schon so genau?

Ich schaue zuversichtlich in die Zukunft und freue mich auf mein neues Zuhause, das mir viel Platz bietet und damit auch mehr Möglichkeiten für die Entfaltung.

Äusserst Willkommen gefühlt habe ich mich am Samstag, als ich vor meiner neuen Haustüre die ersten Schneeglöckchen für 2020 entdeckte.

Und als ich dann später „mein“ neues Gartenstückchen inspizierte, freute ich mich über eine kleine Feuerstelle, die gerade nur nicht eingefasst ist, und über einen Rosenbogen im Südwesten. Ich hatte meine Freude an dem nahezu nahtlosen Übergang zu den Wiesen und an der wilden Ecke im Westen. Das Plätschern des Bächleins von gegenüber hat schon bei der ersten Besichtigung meine Ohren beglückt.

Da ich erst im März wieder richtig aktiv in Bloghausen werde, möchte ich euch noch diese Eisbilder zeigen. Diese hübschen Eisformationen entdeckte ich an einem Bachlauf auf dem alten Berg, als ich am Freitag eine Freundin besucht habe.

draufklick = große Bilder – please click to enlarge

Hier und da werde ich vielleicht noch Muße für ein Sonntagsbild finden und auch zwischendurch kleine Besuche bei der Einen und dem Anderen in Bloghausen machen.

Ich möchte mich bei all denen von euch bedanken, die mir die Daumen für die Wohnungsfindung gedrückt haben. Das hat geholfen. Das scheinbar Unmögliche ist möglich geworden und viel besser als gedacht!

 

Tschüss und bis bald. Schön, dass es euch gibt!



https://cafeweltenall.wordpress.com/2017/02/25/blues/

https://cafeweltenall.wordpress.com/2017/02/27/schreiben-hilft/

https://cafeweltenall.wordpress.com/2017/02/28/schreiben-hilft-2/

https://cafeweltenall.wordpress.com/2017/03/01/schreiben-hilft-3/



To my English speaking readers: From now on you can read every article of me in English, too, if you’ll go to the end of my blog page, you’ll find the button „Google Translater“. Enjoy!

109 Gedanken zu „Bis auf weiteres …

    • Dankeschön, Werner. Die Nachbarn hier sind auch sehr nett, es ging um den Vermieter. Ich hoffe, dass die neue Vermieterin, eine betagte Berlinerin, nett bleibt 😉
      Liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 3 Personen

  1. Liebe Ulli, es ist verrückt, wie sehr sich unsere Lebenswege doch ähneln. Auch bei mir ist ein riesiger Umbruch im Gange. Du bist mir allerdings um Einiges voraus, seit gestern weiß ich, das wir auch aus unserer Wohnung raus müssen. Nach dem ersten Schock habe ich mich gefangen und ich schaue neugierig auf das, was kommen mag. Wie sagt doch der kleine Hape Kerkeling im Film, „Der Junge muss mal an die Luft“ „ich nehme gerne noch ein Eierlikörchen, das Leben muss ja weitergehen“.
    Ich wünsche dir ein gutes Ankommen und was du zeigst, sieht doch vielversprechend aus. Das macht mir auch Mut.
    Viel Kraft und bis bald. Bleib gesund
    Maria

    Gefällt 8 Personen

    • Guten Morgen, liebe Elvira, erst einmal herzlichen Dank ❣️
      Aufgrund der Erfahrungen hier bin ich vorsichtig, da es ja auch hier erst einmal gut angefangen hat, sich dann aber nach einer Weile immer schwieriger gestaltet hat.
      Meine neue Vermieterin ist übrigens eine betagte Berlinerin, ich habe meinen Spaß mit ihr, möge es so bleiben 🙏
      Liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 3 Personen

        • Herzensdank, liebe Birgit, und ja, da wird mir immer ganz heimelig, wenn ich mit der neuen Vermieterin schwatze und ich fange direkt an wieder ein wenig zu „berlinern“ 😉
          liebe Grüße
          Ulli ❤

          Gefällt 1 Person

  2. Liebe Ulli, auch all meine guten Wünsche begleiten Dich auf dem Weg in Dein neues Domizil und ich freue mich, Dich nach vollbrachter Tat wieder hier zu lesen.
    Habe Dank, dass Du nochmals die Links zu Deinen Texten gesetzt hast – und alles Liebe,
    Karin vom Dach in Hanau

    Gefällt 5 Personen

    • Liebe Susanne, ich hoffe, dass ich jetzt mal einfach in Ruhe und Frieden wohnen, leben und arbeiten kann. Die neue Wohnung bietet viel Platz und Möglichkeiten. Endlich habe ich wieder viele gerade Wände für meine Bilder und die von anderen.
      Hab Dank und liebe Grüße
      Ulli

      Liken

      • Oja, schräge Wände sind schwierig zu behängen. Man könnte zwar mit vier Haken hängen, wo man das Bild einklemmt, aber es ist bedrückend, denn man hat immer das Gefühl, es fällt einem auf den Kopf.
        Viel Spaß beim Hängen deiner Bilder in der neuen Wohnung,
        Susanne

        Gefällt 1 Person

    • Dankeschön, liebe Christiane, noch rüttelt der Sturm mächtig herum. Andere Stürme haben sich gelegt. Nun habe ich auch heute Zeit zum packen, da die Kinder heute sturmfrei haben und ihre Mama auch, sodass mein Montaghuetedienst ausfällt. So hat Sabine auch was Gutes. 😊
      Liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

  3. Auch wenn es jetzt noch stressig für dich ist: die Bilder wecken den Eindruck, du habest das große Los gezogen.
    Viel Glück beim Umziehen, gute Ankunft! Die allerbesten Wünsche für dein neues Leben, liebe Ulli.

    Gefällt 4 Personen

    • Liebe Ule, die Wohnung und das Gartenstueck sind unerwartet schön. Ich habe wirklich großes Glück gehabt. Solch eine Wohnung zu diesem Preis ist ein absolutes Wunder in dieser Gegend. Da haben eure Daumen und alle guten Geister mitgeholfen. Ich bin sehr dankbar.
      Herzensdank auch an dich und liebe Grüße
      Ulli 💕

      Gefällt 2 Personen

  4. Das Leben bedeutet immer wieder Veränderung, Loslassen und auch Neues beginnen dürfen. Ich wünsche dir einen guten Umzug, liebe Ulli. Die neue Umgebung sieht nach einem schönen neuen Ulli-Zuhause aus!

    Gefällt 4 Personen

    • Liebe Marion, herzlichen Dank, ich hoffe sehr nun endlich mal in Ruhe leben und wohnen zu können. Erst einmal sieht und spürt sich alles gut an. Aufgrund der Erfahrung hier bin ich aber vorsichtig. Besser ist das.
      Liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

  5. Liebe Ulli, es mag seltsam klingen, doch auch ich empfinde ein wenig Wehmut bei deinem Umzug. Ich habe deine Bilder aus dem Dachfenster sehr geschätzt und den freien Blick. Vermieter sind dann am besten, wenn man sich kaum an sie erinnert, aber diese da sind, wenn man sie braucht. Deine neue Heimat wirkt sehr freundlich und ich wünsche dir bestes Gelingen bei deiner Verpflanzungsreise. Sei umarmt ❤

    Gefällt 4 Personen

    • Lieber Arno, den Blick werde ich auch vermissen, allerdings sind die Orte nicht weit auseinander und ich werde ja hier ab Frühjahr in die Imkerlehre gehen und sowieso auch immer wieder die nette Nachbarin besuchen, die eine Freundin geworden ist, sodass ich auch immer wieder Bilder vom Weitblick machen werde.
      Ich danke dir von Herzen für die guten Wünsche❣️
      Liebe Grüße
      Ulli 🌞

      Gefällt 3 Personen

  6. Auf einen guten Übergang in ein Dir warmes und offenes Zuhause. Stress und Ärger lässt sich bei Umzuügen ja nie ganz vermeiden, aber mögest Du gut damit umgehen können und sich alles in gute Bahnen lenken lassen.
    Hab einen wundervollen restlichen Februar.
    Liebe Grüße
    Ines

    Gefällt 3 Personen

  7. Liebe Ulli,

    ich möchte mich den vielen guten Wünschen anschließen. Möge dir das Herz beim Verlassen nicht schwer sein, sondern sich neugierig und voller Energie auf das Neue, Unbekannte freuen.
    Teile deine Kräfte gut ein und komm an deinem neuen Zuhause schnell mit Leib und Seele an.

    Ich freue mich auf dich, wenn du wieder hier bist.

    Herzliche Grüße
    Anna-Lena

    Gefällt 4 Personen

  8. hui, liebe ulli – jetzt hab i mi aber gefreut, von deinem neuen zuhause zu lesen!

    und was i da lese u was i da sehe (schneeglöckchen, rosenbogen, wiesen u bach …) hat mich so neugierig gemacht, dass i dich am liebsten gleich besuchen möchte … 😉
    jedenfalls wünsch ich dir alle kraft, die du brauchst: zum loslassen und weggehen, zum einpacken, zum ankommen und anfangen … vielleicht wirst du ja räuchern, bevor du einziehst (das flüstert mir grad meine räucherfrau zu!), wie auch immer – es möge freude und wohlstand (ganz weit gefasst, auf alle ebenen und lebensbereiche bezogen) mit dir sein im neuen zuhause.

    dies wünscht dir von herzen: pega

    Gefällt 1 Person

    • Liebste Pega, oh ja, ich werde räuchern und alle guten Geister einladen!
      Der Rosenbogen verspricht Schutz (es gibt da so eine Geschichte in mir, die sich hier materialisiert hat).
      Gut ist ausserdem, dass ich nun in einen Ort mit Bahnanschluss ziehe und das Gefühl habe endlich wieder an die Welt angeschlossen zu sein. Und endlich kann ich auch wieder radeln.
      Du bist hier Willkommen, sobald ich mich ein bisschen eingerichtet und eingelebt habe. Das wäre ganz wunderbar ❣️
      Liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 1 Person

    • Liebe Bruni, ich habe ja Ende November die Kündigung bekommen und hatte somit nur 3 Monate Zeit für die Wohnungsfindung. Bin ich so dankbar, dass es geklappt hat!!! Zwar hatte ich einen Notfallplan, aber behagt er hat er mich nicht so richtig.
      Nun werden wir sehen wie sich alles entwickeln wird. Ich bin aufgrund der Erfahrungen hier vorsichtig geworden, da es ja auch hier erst einmal gut begonnen hat.
      Vergleichen kann man die beiden Orte nicht, hier gab es viel Schönes und auch Freudiges, dort eben auch 🙂
      Liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 1 Person

  9. Liebe Ulli, auch von mir beste Wünsche zur Neu-Verwurzelung, Bahnanschluss ist jedenfalls ein dicker Pluspunkt, der ‚genius loci‘ wird dir gut gesonnen sein wenn du schon mit ein bisschen Rauch ankommst 🙂 Alles Gute Tobias

    Gefällt 2 Personen

    • Das hoffe ich doch, lieber Tobias, dass mir der genius loci wohlgesonnen sein wird.
      Obwohl hier war es mir auch, kam nur leider ncht beim Vermieter an 😉
      Den Bahnanschluss weiß ich auch sehr zu schätzen und dass ich auch endlich wieder radeln kann, was ja in den Bergen als olle Flachländerin nicht so der Renner war.
      Herzliche Grüße und mein Dank an dich,
      Ulli
      Herzliche Grüße
      Ulli

      Gefällt 1 Person

    • Meine Kinder, die ja mittlerweile auch so um die 40 sind und ihre FreundInnen werden mir beim Umzug helfen, sowie zwei junge Männer um die 25. Ich achte aber auch beim packen darauf, dass die Kisten zu wuppen sind, denn egal wie jung jemand ist, einen Rücken haben alle 🙂
      Ich danke dir, Tom und grüße dich herzlich,
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

  10. Liebe Ulli,
    da es schon 69 Kommentare hier gibt, wirst du es mir hoffentlich nachsehen, wenn ich die jetzt nicht alle lese und daher Gefahr laufe, womöglich schon vielfach Gewünschtes zu wiederholen.
    Ich denk an dich in den kommenden Wochen und hoffe, dass der Übergang gut gelingt, nicht nur in allen praktischen Aspekten, sondern auch innerlich! Diese Veränderungen kosten ja immer auch Kraft, so viel Neues, Schönes und Erfrischendes sie auch bieten.
    Alles Gute für dich.
    Aus dem stürmischen München grüßt dich herzlich
    Natascha

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Natascha, ich fühle mich sehr gut gerade mit mir und meinem Weg verbunden, was wahrlich nicht immer so ist. Spüre jetzt selten nur noch kleine Ängste. Hier öffnet sich gerade etwas. Es fühlt sich stimmig an!
      Ich danke dir für dein Mitgehen und -spüren.
      Herzliche Grüße
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

  11. Wie schön im Frühling (oder fast) in einen neuen Garten einzuziehen. Es klingt ja alles ganz, ganz großartig. Ein Ort mit Bahnschluss und wohl auch ein bissl mehr Infrastruktur ist sicher kein Fehler …. Herzlichste Wünsche zum Aus- und Um- und Einziehen und für das erste Einleben

    Gefällt 2 Personen

    • Siehstde liebe Myriade, das hab ich ganz vergessen zu erwähnen, ja es gibt Infrastruktur: kleinen Edekaladen, einen Bäcker, Metzger, Pauls Markt (hier verkaufen die Bauern ihre Ware und es gibt Getränke und Süssigkeitengläser für die Kinder und Tabak und Zigaretten und …), ja und eine Apotheke und eine Bankfiliale und so … ich finde das alles schon ganz großartig, ich werde ja nu och nich jünger 😉

      Gefällt 3 Personen

  12. LIebe Ulli, ich drücke dir die Daumen, das alles mit dem Ausräumen, Einpacken, Umziehen, Einräumen und Ankommen klappt – viel Kraft dazu wünsche ich dir. Das hört sich doch sehr gut an, was dich an deinem neuen Domizil erwartet.
    Also dann bis zum Wiederlesen wünscht dir alles Gute
    Clara

    Gefällt 1 Person

  13. Liebe Ulli, wenn dich schon die Schneeglöckchen so lieblich begrüßen, brauchst du nicht zu trauern über das, was du zurücklässt. Es war schön dort, ich kann ein Liedchen davon singen, aber für dich waren es auch sehr schwere Zeiten, die du nun zurücklassen kannst und einen neuen Aufbruch wagen, näher an den Menschen, an den Verkehrsmitteln, nicht ständig am Holz schleppen und nach dem Wetter schauen…. Ich freu mich sehr mit dir, dass es sich so schön gefügt hat mit der neuen Behausung und wünsch dir viel Kraft und Erwartungsfreude fürs Neue! Sehr liebe Grüße! Gerda

    Gefällt 1 Person

  14. Oh, das ist aber schön, dass es geklappt hat mit der Wohnung! Noch dazu dieser Garten! Das ist doch eine glückliche Fügung und ich wünsche dir für das Leben dort alles Gute! Die betagte Dame ausgerechnet aus Berlin kann ja auch ein gutes Zeichen sein…? Freue mich jedenfalls für dich. liebe Grüße, Ute

    Gefällt 1 Person

  15. Liebe Ulli,
    Dein neues zuhause sieht aber wirklich idyllisch aus! Ich wuensche Dir jetzt schon viel Freude darin. Fuer den Umzug wuensche ich Dir Alles Gute. Ich weis ja selber noch nur zu gut, dass es eine ganze Menge Arbeit und ist und Unannehmlichkeiten mit sich bringt.
    Unser Umzug nach hier hat sich uebrigens ueber fast ein halbes Jahr erstreckt. Wir habeunser Haus hier im September 2013 gekauft, ganz kurz vor einer laengeren Reise, die schon mit allem Drum und Dran geplant war, und bei der auch die Unterkuenfte auch gebucht waren. Diese Reise wollten und konnten wir nicht mehr absagen. Zu unserem Glueck haben aber die Vorbesitzer gebeten, ob sie noch 4 Wochen in dem Haus bleiben koennten, damit sie die Renovierung ihres neuen Zuhauses abschliessen und in Ruhe umziehen koennten. Hat uns natürlich gut in den Kram gepasst und sie haben sozusagen ihr bisheriges Haus für diese Zeitspanne zurueckgemietet.
    Nachdem wir dann von unserer Reise zurueck waren und das Haus hier leer war, haben wir nach und nach das, was wir selber erledigen konnten, per Auto [hier hat sich das SUV als sehr praktisch erwiesen] und Anhaenger nach hier gebracht. Das waren ganz schoen viele Fahrten. Im Maerz 2014 haben wir dann von einer Umzugsfirma den Rest, den wir eben nicht selber transportieren konnten, nach hier bringen lassen. Und als „richtigen“ Termin des Einzugs hier haben wir den 1. April festgelegt. Das war der Tag, an dem wir unsere letzten beiden Katzen nach hier gebracht haben, und ab dem dann unser Haushalt komplett war! 😉
    Fuer Dich: nimm‘ Dir Zeit mit der noetigen Blogpause, und noch einmal viel Glueck mit dem Umzug und alles Gute im neuen Heim, auf dassDu da gleucklich wirst.
    Liebe Gruesse,
    Pit

    Liken

    • Lieber Pit, sooo lang ist euer Umzug also noch gar nicht her. Danke, dass du darüber berichtet hast.
      Bis jetzt läuft alles bestens. Ich habe schon einiges gepackt und will heute Nachmittag schonmal das Küchen- und Kellerzoix rüber bringen und gleich dort einräumen. Die Wohnung ist frisch renoviert und ich habe eine Einbauküche, sodass auch das einfach ist. Nur ein bisschen wischen und einräumen und fertig, dann kann ich die leeren Kisten wieder mit hierher nehmen und auf’s Neue füllen.
      Ich habe ja nicht sooo viel, da ich vor drei Jahren, als ich hierher gezogen bin, schon gut ausgemistet habe.
      Die Möbel etc werden am 29.02. umgezogen.
      Liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 1 Person

      • Nein, liebe Ulli, so lange ist unser Umzug nach hier wirklich noch nicht her. Und ob Du es glaubst oder nicht: selbst wenn ich sage, unser Umzug sei abgeschlossen. Stimmt nicht! Wir haben immer noch eine ziemliche Menge Sachen in Karnes City. Da wir da eine grosse Scheune plus einen Schuppen haben, hat sich da im Laufe der Jahre [Mary hat ja fast Zeit ihres Lebens da gewohnt] jede Menge Geruempel angesammelt, und – faul wie wir nun mal sind – haben wir es nicht entsorgt. Es gab ja so schoen viel Platz zum Abstellen. 😀 Jetzt aber, nachdem wir das Haus dort vermietet haben, muessen wir ganz ernsthaft ans Ausmisten gehen. Unsere neuen Mieter sind aber unheimlich nett und helfen uns dabei sehr. Und sind auch grosszuegig, wenn wir im Augenblick aus persoenlichen Gruenden [dazu in Kuerze eine Email] nicht dazu kommen weiterzumachen.
        Also nochmals: alles Gute beim Umzug und viele glueckliche Tage im neuen Heim!
        Liebe Gruesse,
        Pit

        Gefällt 1 Person

        • Lieber Pit, viel Platz verleitet natürlich zum sammeln und abstellen … ich höre und sehe das immer wieder. Ich selbst war und bin keine wirkliche Sammlerin, ich mag keine vollgestopften Räume, trotzdem habe ich vorgestern nicht schlecht gestaunt was sich in meiner geräumigen Abstellkammer so alles fand, was ich nun heute entsorgt habe. Im alten Haus habe ich auch noch ein paar Dingelinge, die ich nun abholen werde. Hier hatte ich keinen Platz dafür, aber nun ja und ich freue mich auf die großen, hellen 3 Räume!
          Ich danke dir und grüße dich herzlich,
          Ulli

          Gefällt 1 Person

              • Liebe Ulli,
                zum Thema „Sammler“ ist mir gerade noch etwas eingefallen: der groesste Sammler aller Zeiten, den ich jemals kennengelernt habe, war mein – leider inzwischen verstorbener – Seglerfreund und Skipper Rolf. Auf dessen Schiff gab es zwei grosse Kisten, in denen Rolf Alles, aber auch wirklich Alles, was er irgendwo abmontiert, abgeschraubt oder abgesaegt hatte, aufbewahrte. In den Kisten gab es unter Anderem so „Kostbarkeiten“ wie alte Batterieklemmen it gerade noch etwa 1 cm total ausgefranstem Kabel dran, Holzstueckchen von vielleicht 3 oder 4 Quadratzentimerten mit rostigen Naegeln drin, einzelne alte rostige Naegel und sogar krumme!! Schrauben! Es war so schoen, in diesen Kisten nach etwas zu suchen und dabei in die rostigen Schrauben zu packen – sehr schoen! 😀 Aber immer, wenn wir die Kisten einmal ausmisten wollten, gab es enormen Protest: auf gar keinen Fall! Wir haben dann die erstbeste Gelegenheit genutzt, als er einmal fuer anderthalb Tage nicht an Bord war, den ganzen Krempel zu entsorgen. Setsamerweise hat er ueberhaupt nichts gesagt, als er wiederkam und das entdeckte.
                Liebe Gruesse,
                Pit

                Gefällt 1 Person

                • Man weiß ja nie was man noch einmal gebrauchen könnte … 😉
                  das ist zumindest die Motivation meines letzten Mannes gewesen.
                  Herzlichst, Ulli – ich habe mich gerade amüsiert – danke Pit ❤

                  Gefällt 1 Person

  16. Liebe Ulli, dann hast du ja turbulente Zeiten hinter und vor dir….
    Das erste Bild mit den vielen Fähnchen ist so vielversprechend: Die Fähnchen gehen in alle Richtungen, sind verspielt und doch so befestigt, dass sie nicht Angst haben müssen, den Halt zu verlieren. Und in ihrer Höhe scheinen sie den Überblick zu behalten…
    Dir wünsche ich alles Liebe und Gute. Herzlich, Priska

    Gefällt 1 Person

    • Das stimmt, liebe Priska, es ist turbulent – letztlich schon seit Mai 2019 und ich hoffe, dass nach dem Umzug mal Ruhe einkehrt!
      Ich danke dir für deine guten Wünsche und grüße dich herzlich,
      Ulli

      Gefällt 1 Person

  17. Schöne Bilder und Eindrücke. So hat etwas zunächst Negatives oft Gutes zur Folge. Dein Gärtchen sieht schon sooo schön aus, die Wiese und der Bach, traumhaft! Das sieht doch ganz danach aus, als würdest du jetzt ein ganz schönes, famoses neues zu Hause bekommen. Alles Gute dafür und alles Gute für deinen Umzug!
    Herzliche Grüße
    Almuth

    Gefällt 1 Person

    • Ja, so schaut es aus. Ich habe mittlerweile immer mal wieder Herzklopfen, so groß ist die Freude, ich kann es gar nicht fassen, dass diese Wohnung für mich sein soll. So viel Platz hatte ich noch nie für ich allein, überhaupt ist es ja nach dieser hier erst meine zweite Wohnung für mich allein.
      Herzensdank für deine guten Wünsche, das wird ein großer Schritt,
      liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.