Inktobern – Mixtobern 2019

Inktober 2019 #10 – pattern = Muster, Schema, Schablone, Struktur

Wer mehr zum Thema erfahren möchte klicke bitte hier → https://inktober.com/rules. Wie meine Überschrift schon sagt, bin ich so frei und mache aus inktobern mixtobern, wie auch andere Teilnehmende. Leider habe ich nicht genügend Zeit, um mich jedem Thema widmen zu können.

Bei „pattern“ fielen mir unzählige Arbeiten aus der Vergangenheit ein und ich begann in meinem Archiv zu stöbern. Zeigen möchte ich euch aber nur zwei Bilder aus dieser Phase.

Hielt ich mich beim ersten Bild noch an die Wiederholungen, die auf mich wie Tapetenmuster wirken, begann ich im darauf folgenden Jahr diese starren Strukturen aufzulösen.

2011

2012

Im Archiv fand ich auch die Grundlage, um ein neues Musterbild zu gestalten, das ich dann noch in ein Schwarz-Weißbild umwandelte, um wenigstens ein bisschen zu inktobern. Das Original findest du hier → https://cafeweltenall.wordpress.com/2018/04/06/verlassene-orte-003/ (erstes Bild)

draufklick = große Bilder – please click to enlarge

30 Gedanken zu „Inktobern – Mixtobern 2019

  1. schön! „ein bisschen inktobern“ – nun, das mache ich auch, indem ich die farbigen in SW-Versionen verwandle. Ist auch spannend. Aber am schönsten ist doch das zweite mit seiner lockeren Struktur. Jedenfals für mich.

    Gefällt 5 Personen

  2. Das zweite Bild ist für mich auch der Favorit, nicht nur wegen der Zusammenstellung von Fotografie und malerischen Elementen, sondern auch, weil dieses Mosaik für mich wieder wie eine Aussen- und Innenschau wirkt, mit der pastelligen Wolkenschau, der stillen Landschaft und den nur in Teilen zu erahnenden hellblauen Personen auf rotem Grund, die sich begegnen und entfernen wie (gedanklich) tanzend.

    Gefällt 2 Personen

    • Ich danke dir für deinen Blick – es sind allerdings keine malerischen Elemente, die ich hier eingefügt habe, was aber vielleicht für Betrachtende gar nicht zu erkennen ist (was ich nun wieder spannend finde) – es sind Fotografien von Filzarbeiten, die ich zu dieser Zeit gemacht habe. Die Figur aber ist tatsächlich eine Tänzerin, mit der ich einige Bilder gestaltet habe, jetzt sitzt sie noch immer auf einem Kasten in der Wohnung und erinnert mich, dass tanzen hilft, wie schreiben und Bilder gestalten, um lebendig zu sein und zu bleiben und innere Prozesse nach aussen zu bringen.
      herzliche Morgengrüsse und hab einen schönen Tag,
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

  3. Das Bild 2012 gefällt mir super gut! Und im schwarz weißen sehe ich eine dreidimensionale Wirkung, die das Labyrinth sehr interessant macht, die Mitte öffnet sich und wird zugänglich! Sehr gelungen liebe Ulli! 👌👌👌👍
    Liebe Grüße Babsi

    Gefällt 1 Person

    • Herzlichen Dank, liebe Babsi – ich freue mich, dass das schwarz-weisse Bild zu dir spricht, auch wenn das Bild von 2012 zu einem meiner Favoriten über all die Jahre gehärt, mag ich die neue Arbeit eben auch.
      Ganz liebe Grüsse
      Ulli

      Liken

    • Die Grundfigur ist ein Grafitti aus Berlin 🙂 , die ich auf verschiedenste Weise eingesetzt habe, ich mag sie auch immer noch sehr – ja, und alles andere habe ich dann „gefummelt“ – interessante Assoziation, ich danke dir,
      herzlichst,
      Ulli

      Gefällt 1 Person

  4. Ich habe jetzt noch mal 2011 gründlicher angeschaut und kann seine Qualitäten erst jetzt richtig würdigen. Es ist wirklich schlimm, wie oberflächlich ich oft gucke. Diese Figur, die aussieht wie ein ägyptischer Gott, die kleine Hand, der kunstvolle Wechsel der Farben, die Fußstellung mit der Spiegelung, die Schriftleiste – all das zusammengewoben zu einem Wandteppich – ist sehr charmant und gekonnt.

    Gefällt 1 Person

  5. liebe Ulli, die Bilder 2 und 3 sind für mich die interessantesten. Das mittlere tut meinen Augen gut, sie können sich hier wundervoll erholen, zur Ruhe kommen und Bild Nr. 3 erinnert mich an einen alten Garten, ich suche die Beete zwischen den Wegen, dabei weiß ich ja, aus welchem Foto Du es geschaffen hast und es sollte mich wirklich nicht unbedingt an einen Garten erinnern…
    Ganz herzlich, Bruni

    Gefällt 1 Person

    • Doch, doch Bruni, das ist eine wunderbare Assoziation zu Bild 3 – ich finde sie sehr passend – auch wenn ich selbst nicht darauf gekommen wäre, aber das ist ja das Tolle und die Dynamik zwischen Gestaltende und Betrachtende!
      Babsi schrieb von einem Labyrinth, was ich auch sehr interessant fand – ja, man muss sich in dieses Bild ein bisschen einsehen! Ich freue mich, dass du dies anscheinend gemacht hast!
      Bild 2 ist auf Anhieb klar, hier wohnen Klarheit, Schönheit und Stille.
      Ich freue mich, dass so nach und nach alle drei Bilder wahrgenommen werden! Mir zeigt es, dass es manchmal eben doch gut wäre nur ein Bild zu zeigen. Alle drei sind sooo unterschiedlich und brauchen ihren ganz eigenen Raum für die Betrachtung. Da ist schon klar, dass die meisten sich das 2. Bild als Favorit auserkoren haben, wobei ich es ja auch noch immer sehr mag.
      Gerda und ich hatten es gerade mit dem Thema des genauen Schauens. Die Welt ist voller Bilder und wir sehen täglich sooo unglaublich viele, allein schon, wenn wir durch Bloghausen spazieren gehen, dazu kommt die Zeit, die man sich nimmt oder hat, bzw. nicht hat.
      Hab ganz herzlichen Dank für deins.
      Liebe Grüsse zur guten Nacht,
      Ulli

      Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Inktobern – Mixtobern 04 2019 |

  7. ach, wie fein, Du konntest es auch sehen, was ich meinte, liebe Ulli, und nun muß ich mir einen Satz aus Deiner Antwort herauspicken, weil er so unendlich gut ist:
    Die Welt ist voller Bilder
    Wir sehen sie, wenn wir genau hinsehen, nicht nur vor uns hinstolpern, oder nur in die Handytasten klimpern!

    Schon wieder trüb draußen… Ich dachte, es wolle wunderschön golden werden?
    Liebste Grüße von Bruni

    Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.