Momentaufnahme September 2019

Ein Tag – Anfang September

Dieser junge Mann, der seine Arme im Rhythmus seiner Schritte energisch von rechts nach links, von links nach rechts wirft, als könnte er damit seinen zu schwer geratenen Körper beschleunigen.

Die junge Frau im Bahnhofskiosk, die sich immer freut, wenn ich komme, weil wir immer etwas zum Lachen finden.

Die zwei Rehe auf der Wiese auf dem Weg von hier oben nach dort unten.

Der braungebrannte Muskelledermann, der seine strahlend weißen Zähne seinem Smartphone zeigt, sein schwarzes Protzauto als Hintergrundkulisse; fünfundzwanzig bis dreißig Liter pro einhundert Kilometern.

Die Mutterkuh und ihr Junges am Abend in unserem Hof; das Jungtier, das die Hofmauer hinaufspringt als wäre es nix, über die Wiese rennt, über einen Weidezaun hüpft und dann bei einer fremden Herde landet. Die Mutterkuh, die im Hof brüllt, sich locken lässt, auf der Strasse brüllt, sich treiben lässt, bis auch sie bei den Anderen ist. Der Bulle, der nicht muckt.

Diese unglaubliche Stille nach zweiundzwanzig Uhr.

Werbeanzeigen

27 Gedanken zu „Momentaufnahme September 2019

  1. wieder eine feine kleine „Momentaufnahmen“. Einiges geschieht, eine kleine Dramatik und dann – Stille. Wie das Leben insgesamt in Stille eingebettet ist. Aber solange es währt, hält es uns in Trab: der Stier, die Kuh, das Kalb.

    Gefällt 2 Personen

  2. Schöne und interessante Bilder hast Du geschrieben, liebe Ulli.
    Was ist denn auf Deinem großen Bild? Ein dicker Wollpullover/Wollschal, ganz nahe,
    oder doch etwas ganz anderes?

    Liebe Grüße in die Nacht von Bruni

    Gefällt 1 Person

    • So schön, liebe Maren, wenn ein bisschen dieser Stille bei dir angekommen ist! Ich dachte ja schon immer, dass die Stille vom alten Berg nicht mehr zu toppen sei, aber da wohnte ich eben auch noch nicht auf dem „neuen“ Berg.
      Herzliche Grüsse
      Ulli

      Liken

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.