Alltag -11-

Die vorletzte Runde meines Alltagsprojekt hat schon am letzten Sonntag begonnen, auch wenn ich nicht dabei gewesen bin! Eine Freude ist es, wenn ein Projekt solch einen Anklang findet, dass die Mitmachenden auch ohne die Initiatorin ihre Beiträge einstellen.

Mein Alltag ist gerade etwas voll, sodass ich nur hoffe, dass ich beim großen Finale, Anfang Oktober, mehr Muße haben werde als gerade eben.

Wie immer findet ihr die Linkliste aus der 10. Runde unten, sowie für alle neuen Leserinnen und Leser die Links aller vorherigen Beiträge. Wie immer gilt: falls ich jemanden übersehen haben sollte, dann bitte melden, ich füge dann gerne noch den Link hinzu, merci vielmals.

Bitte verlinkt eure jetzigen Artikel mit diesem hier, außer denen, die schon am Sonntag etwas gepostet haben, diese stehen schon auf der neuen Liste. Dankeschön!

Leider kann ich eure Kommentare erst ab frühestens Sonntagabend/Montagmorgen beantworten.


Alltag 11 – mein neuer Alltag

Dieses Jahr ist alles anders geworden! Ist bis zum letzten Jahr mein Alltag zwischen Kochlöffel, Garten, Schreibutensilien, Bildgestaltungen, Kamera, Familie, Freundinnen und Freunden mäandert, sind es in diesem Jahr die Familie, die Freundinnen und Freunde, die Kamera, der Laptop und neuerdings auch ein Wischundwegtelefon. Ich sitze verstärkt an der Tastatur und vor dem Bildschirm. Die neue Technik und die neuen Aufgaben fordern ihren Tribut. Neue Technik für mich, für andere ist sie schon längst alltäglich!

In mancherlei Hinsicht bin ich schnell bis zu schnell, das gilt nicht für die Neuerungen der Technik. Erst einmal sträube ich mich, sehe gar nicht ein schon wieder ein neues Gerät anzuschaffen und hadere mit den Nachteilen. Und dann geht das Altbewährte doch einmal kaputt und dann muss mich eben mit neuer Technik auseinandersetzen, wie gerade eben mit dem Wischundwegtelefon. Dies hat mich seit letztem Freitag nun schon einige Stunden gekostet, aber im Großen und Ganzen habe ich nun alles für mich Relevante kapiert und installiert, alles andere ist ab jetzt Spielerei. Und wenn ich ganz ehrlich bin, macht mir die neue Technik auch Spaß.

Ich vermisse den Garten, die privaten Schreibutensilien und auch die Arbeit an meinen Bildern! Neben der neuen Technik gibt es ja auch noch zwei neue Jobs, der eine bezahlt, der andere ehrenamtlich und gerade letzterer beschert mir richtig viel Arbeit, ich hoffe, dass dies nur die Anfangswehen sind.

So jongliere ich mit meinen Bedürfnissen, denen der Familie und den Jobs, noch immer habe ich keinen richtigen Rhythmus gefunden. Kommt, sage ich mir, kommt.

Damit dies aber jetzt kein ganz so langweiliger Alltagsbeitrag wird, hänge ich noch ein paar Bilder der letzten Wochen an. Die Fotografiererei ist wegen all dem nicht verschwunden, sie gehört auf alle Fälle zu meinem Alltag dazu und Ausflüge mache ich auch noch immer gerne, wenn auch nicht jeden Tag.

An der Elbe

Mehr Wasser

Solche und solche Klettereien

Spaß mit Kindern

Spätsommer

Die Galerien öffnen sich, wenn du eins der Bilder anklickst –



Die Links aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der zehnten Runde:

https://fruchtigherb.wordpress.com/2019/08/04/alltag-august-2019/

https://erntetank.wordpress.com/2019/08/03/alltag-00010/

https://pawlo.wordpress.com/2019/08/02/alltag-10-wenn-es-drumherum-still-wird-when-silence-comes-in/

https://vrojongliert.wordpress.com/2019/08/05/alltag-10-12-bewegung/

https://annalenaslesestuebchen.wordpress.com/2019/08/05/alltag-das-immerwiederkehrende-10/

https://gerdakazakou.com/2019/08/05/alltag-10-verlangsamung-mit-ameisenslalom-riegeln-sproesslingen-montags-ist-fototermin/

http://wortbehagen.de/index.php/gedichte/2019/august/zu_ullis_projekt_alltag_10

https://driftout.wordpress.com/2019/08/08/alltag-ist-ani-eia-wasser-regnet-schlaf-elisabeth-borchers-gedicht/

https://fundevogelnest.wordpress.com/2019/08/08/aus-dem-nestalltag-5-putzen-putzen/

https://www.jaellekatz.de/fragen/samstag-wird-gebadet-alltag

https://arnovonrosen.wordpress.com/2019/08/09/alltag-juli-2019/

https://www.schorfheidewald.de/das-immerwiederkehrende-jahresaktion/das-immerwiederkehrende-10/

https://kopfundgestalt.com/2019/08/13/in-der-hitze-des-autos/

https://alpinerot.wordpress.com/2019/08/09/ein-bis-zehnmal-fuer-ullis-projekt-alltag/

https://laparoleaetedonneealhomme.wordpress.com/2019/08/03/gehoert-reisen-zum-alltag/

https://susannehaun.com/2019/08/15/alltag-10-susanne-haun/

https://klunkerdesalltags.blog/2019/08/15/alltag-im-netz/



Die Idee → https://cafeweltenall.wordpress.com/2018/10/19/alltag-eine-idee/

Was bisher geschah:

https://cafeweltenall.wordpress.com/2018/11/03/alltag-1/

https://cafeweltenall.wordpress.com/2018/12/01/alltag-2/

https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/01/05/alltag-3/

https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/02/01/alltag-4/

https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/03/01/alltag-5/

https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/04/05/alltag-6/

https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/05/03/alltag-7/

https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/06/01/alltag-8/

https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/06/29/pausenzeichen-und-alltag-9/

https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/08/13/alltag-10/

58 Gedanken zu „Alltag -11-

  1. Ich freu mich für dich, dass dein Leben so erfüllt ist von sinnvollem Tun, liebe Ulli. Das war es wohl auch vorher schon, aber wenn alles neu gemischt ist, gibt das einen guten Energieschub, trotz aller Anstrengung. Eine Balance wird sich schon finden, das wünsche ich dir jedenfalls sehr.
    Danke für den kleinen Ausflug den du mir durch deine Fotos geschenkt hast.

    Gefällt 2 Personen

  2. Liebe Ulli, dein Bericht klingt nach viel Arbeit und Aufopferung, also achte auf deine Pausen! Danke für deine Bilderimpressionen und hab Spaß mit deinem neuen Wisch und Weg 🙂 Ich tue mich übrigens mit jeder neuen Technik ebenfalls schwer, auch wenn die Familie immer hinterher mir alle Vorzüge zu präsentieren. Vielleicht liegt es am Alter, vielleicht aber auch am Umstand, dass ich zufrieden bin wie es ist und nicht dauernd ein neues Kasperle benötige 😉 Dir einen wunderbaren Herbstanfang ❤

    Gefällt 2 Personen

    • Lieber Arno, als Aufopferung sehe ich das nicht, denn auch die ehrenamtliche Tätigkeit ist sinnvoll. Wir haben uns so lange einen Wechsel gewünscht und da heisst es dann eben auch mal selbst Verantwortung zu übernehmen, statt immer nur zu meckern, kann ja jedeR 😉
      Morgen steht mir noch eine neue Technik ins Haus, dann kommt der neue Laptop, dann heisst es wieder einrichten und vielleicht auch umdenken, schauen wir mal … mein alter ist zu einem Nervtöter geworden, die Lüftung ist kaputt und er heult, je länger umso lauter, hier freue ich mich wirklich auf das neue Gerät!
      Auch dir eine schöne Herbstzeit, hier ist es gerade ziemlich frisch geworden, ich könnte heizen … aber noch tun es auch dicke Socken und ein Pulli.
      Ganz liebe Grüsse an dich, Ulli ❤

      Gefällt 3 Personen

  3. Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie du das alles schaffst. Aber eine Umstellung braucht ja oft Extrakräfte und sobald es sich eingespielt hat, gibt’s wahrscheinlich wieder mehr Frei-Zeit und neue Energieschübe. Ich drück dir die Daumen dafür!
    Meinen neuen Beitrag
    https://pawlo.wordpress.com/2019/09/04/alltag-11-alles-im-eimer-everything-in-the-bucket/
    hast du ja schon besucht. Aber er kam nach dem Sonntag und wahrscheinlich ist er noch nicht auf deiner Liste.
    Liebe Grüße, Petra
    Take care!

    Gefällt 2 Personen

  4. Ich fühle beim Lesen Stress, liebe Ulli, vermutlich weil ich genauso wie du neue Technik nicht mehr lernen mag und wenn ich es muss, bin ich immer ganz groggy. Dann aber freue ich mich natürlich auch und bin stolz, wenn alles flutscht. Zu deinem neuen Computer wünsche ich dir eine freundschaftliche Beziehung. Ich tippe auf meinem alten Labtop, der einen Haufen Macken hat, der neue steht rum, ich mag ihn irgendwie nicht, muss aber doch ran und hoffe, jemanden zu finden, der ihn mir bequem einrichtet.
    Deine Fotos geben deinem Beitrag Relax: Wasser, Spiegelungen, weite Landschaft, Kinder, Klettergeräte. Ich hoffe, du kannst all das in deinem Alltag halten und genießen, auch wenn jetzt die kühleren Tage kommen, die bei dir ja auch immer Mehrarbeit bedeuten. Auch von mir ein großes Dankeschön für die Betreuung des Allltagsprojekts und eine Umarmung gegen die Kälte. Gerda

    Gefällt 3 Personen

    • Ja, liebe Gerda, der Stress steht zwischen den Zeilen und die Bilder zeigen die Momente in denen ich abschalte, einfach nur bin und Freude habe. Natürlich bringen auch die Jobs Freude, sonst wäre es ja fürchterlich, es ist mehr diese neue Balance die ich dringend finden will und noch nicht habe, da mir hier mein Verantwortungsgefühl dazwischen funkt. Aber ich bin dran …
      Der neue Laptop steht jetzt auch hier, aber der muss jetzt noch ein paar Tage warten, bis ich mich ihm voll und ganz widmen kann, bin ja echt gespannt. Manches kann ich ja mittlerweile selbst, ansonsten kann ich die liebe Nachbrain fragen 🙂
      Herzliche Sonntagsgrüsse an dich und eine Umarmung zurück,
      Ulli

      Liken

    • Liebe Petra, wie ich gerade bei dir gelesen habe ähneln sich unsere Biographien noch auf anderen Ebenen!
      Ja, ich ziehe mich immer öfter zurück, um Raum für meins zu haben oder einfach auch einmal nur ein Buch zu lesen oder … aber es ist noch immer alles in Übung.
      Herzliche Grüsse
      Ulli

      Liken

    • Liebe Zoé, als ich vor diesem Waldklettergarten stand wusste ich, dass das so gar nichts für mich ist … wenigstens heutzutage nicht mehr, aber ich klettere noch immer gerne in Felsen am Meer rum …
      Danke auch für deinen bezaubernden Beitrag,
      liebe Grüsse
      Ulli

      Liken

  5. Pingback: Alltag 11 – Susanne Haun | Susanne Haun

  6. Liebe Ulli, ich habe das Gefühl, es ist sehr viel los bei Dir und auch neue Geräte mußten ran, die alten ersetzen und ich weiß, wie schrecklich es ist, sich mit neuer Technik auseinanderzusetzen. Es fällt anfangs schwer und ich komme nie ohne Hilfe klar. Du schaffst es scheinbar und das finde ich bewundernswert.
    Mute Dir nicht zu viel zu und gönne Dir aufmunterende Pausen. Ich glaube, Deine Enkelkinder werden schon dsfür sorgen *schmunzel*

    Gsnz herzlich, Bruni, am späteren Samstagabend nach einem verregneten Tag

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Bruni, ja, es wahrlich viel los bei mir, ich freue mich heute über den Nieselregen, dass ich jetzt Feierabend habe, dass ich gleich duschen gehen und dann lesen werde, mir eine Auszeit geben kann, bevor es morgen in der Frühe weitergeht! Entscheidend ist ja letztlich auch immer die Haltung, in der mensch tut was zu tun ist, daran arbeite ich unter anderem …
      Die Enkelkinder sind Freude und manchmal auch viel, es kommt auf die Dosis an 🙂
      Herzliche Grüsse
      Ulli

      Gefällt 1 Person

  7. Pingback: Ein Samstag im September – Geschichten und Meer

  8. Pingback: Nicht auszudenken, nicht drüber nachdenken | Jaellekatz

    • Ja, so sehe ich das auch, plus der eigenen inneren Haltung, die ja auch bestimmend ist, ob ich etwas als nährend empfinde oder als stressig/auslaugend …
      Nun bin ich aber auf deinen Beitrag gespannt und komme sofort mal rüber …
      herzlichst, Ulli

      Liken

  9. Pingback: Alltag #11 – unsichtbarer Alltag | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  10. Liebe Ulli,
    in der ersten (und glaub zweiten) Runde konnte ich hier im #Alltag noch mitmachen, es hat mich sehr erfüllt beim Schreiben und Lesen, das weiß ich noch… Und dann kam – wie bei Dir – so viel Neues, eine so wuchtige Umgestaltung, dass mir mein Schreibraum abhanden kam. Leider. (Und naja: Es geht nicht alles gleichzeitig.)
    Und trotzdem danke – das Wenige, was ich hier in diesem Projekt las (und schrieb), hat mich fasziniert.
    Vielleicht finde ich nun endlich wieder ins Schreiben hinein? Du bist eine meiner Ermutigerinnen, weißte das…
    Und Deine Wasserbilder treffen mich. Suche ich doch Spiegel, die unkonventionellen vor allem. Und nicht nur Spiegel ist darinnen…
    Hab’s gut in dieser neuen Woche, und hej, innehalten ab und zu… Sagen wir uns das bitte gegenseitig.
    Eine Herzensumarmung
    von Frau Rebis

    Gefällt 1 Person

    • Du hast ja noch Zeit in dieser Runde mitzuschreiben, wenn du das willst, liebe Frau Rebis, du weisst, dass ich deine Schreibe sehr mag, nicht wahr?!
      Und ja, halten wir immer mal wieder inne …
      ganz herzliche Grüsse
      Ulli

      Gefällt 1 Person

  11. Pingback: Wenn der Sommer zur Neige geht … | Anna-Lenas Lesestübchen

  12. Pingback: Rückzug vom Alltag. Mandala – LEINWANDARTISTIN

  13. Mäandertaler sind wir wohl alle auf unserer irdischen Reise. 😉 Bewegen wir uns doch in immer wieder verändernde Richtungen und durch sehr unterschiedliche Phasen. So bin ich aktuell eher „netzfern“ unterwegs. Während ich nun aber doch deinen jüngsten Alltags-Beitrag lese / beschaue, begleitet mich Musik. Dominik Eulbergs neuestes Album mit dem Titel „Mannigfaltig.“ Wie passend. Mannigfaltig ist auch, was ich hier sehe. Und das passt ganz generell zum Alltag. Jeder Tag bietet uns eine Vielfalt an Möglichkeiten. Wir wählen. Und so wird die eine Möglichkeit zur Wirklichkeit – und andere werden (wenn auch teilweise temporär) zur Unmöglichkeit…
    Mit einem herzlichen Bärengruß 🐻

    Gefällt 1 Person

    • Herzensdank, Random, für deinen feinen Kommentar. Ich kann dir nur zustimmen, die Prioritäten verschieben sich von Zeit zu Zeit und das ist auch gut so und ja, auch das gehört zu den Alletagen dazu. Die Situationen so anzunehmen, wie sie sich in Augenblicken zeigen ist die Kunst.
      Sonnig septemberliche Grüsse vom Berg an dich, Ulli

      Gefällt 1 Person

  14. Pingback: Alltag: ist Wundertüte – Hamburg, Gertrud Kolmar Preis | Pega Mund : driftout

  15. Pingback: Alltag 12 2019 |

  16. Pingback: Alltag 12 – Susanne Haun | Susanne Haun

  17. Pingback: Alltag 13 2019 – Finale |

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.