Ping Pong 040

Weiter geht’s mit Gerdas und meinem Ping Pong

Ende Juli eröffnete Gerda die weiterführende Runde mit diesem Beitrag → https://gerdakazakou.com/2019/07/23/ping-pong-39/

PING 039

GERDA AN ULLI → GESCHICHTE IST …

ULLI AN GERDA → … EIN SAMMELSURIUM VON FAKTEN UND MUTMASSUNGEN

PING 040

ULLI AN GERDA → DER SOMMER SCHENKT …



HIER GEHT ES ZU DER GALERIE ALLER BISHERIGEN PING PONGS → https://cafeweltenall.wordpress.com/galerien/ping-pong/

DIE IDEE→ https://cafeweltenall.wordpress.com/2019/02/05/ping-pong-001-2019/

Werbeanzeigen

21 Gedanken zu „Ping Pong 040

  1. Wunderbar! Ich habe schon darauf gewartet und mich gefreut!
    Diesmal finde ich euer PingPongPaar ganz eng aufeinander bezogen, nur zitierte Epochen und Kulturkreise sind unterschiedlich. Deine Antwort hast du sogar farblich auf Gerdas schönes Ping abgestimmt. Eine spannende Montage ist das geworden, und sie enthält sogar das Lieblingsauto meiner Jugendträume – es hat aber nie zur Realisierung gereicht (macht nix, nicht immer machen erfüllte Träume glücklich …)
    Was mag nur diese grüne Gestalt bedeuten? Die Hoffnung, die immer schwieriger aus der gegenwärtigen geschichtlichen Entwicklung abzuleiten ist? Damit hättest du ein starke Forderung in den Vordergrund gestellt.
    Dass diese Figur so unbestimmt zwischen organischer Form, menschlicher Hülle und geformter Skulptur oszilliert, finde ich für die Orte, an denen wir auf einen Fortgang von Geschichte noch hoffen können, sehr aussagekräftig. Ihr weckt die Gedanken mit diesem PingPong aus dem trägen Sommerdämmer.

    Gefällt 4 Personen

    • Jetzt haben wir sogar einen gemeinsamen, nichtrealisierten Jugendtraum, liebe Ule 😉 Danke für deinen Blick!
      Meine Hoffnung und mein Wünschen gehen dahin, dass die Menschheit aus der Vergangenheit lernen möge, dass sie nicht immer wieder im Kreis rennt und Fehler ständig wiederholt, gerade im Heute und Hier und Jetzt ist dies so dringend notwendig, um diesen wunderschönen Planeten auch für die kommenden Generationen fruchtbar und (er-)nährend zu erhalten. Die Figur im Vordergrund schaut auf das Vergangene und die neue Siedlung, ob sie begreifen will(?), vielleicht hat sie dies schon und sinniert nun über die Umsetzung?
      herzlichst, Ulli

      Gefällt 3 Personen

      • Ja, das wünschen wir wohl alle, Ulli, obwohl zu viele der von uns mit politischer Macht ausgestatteten Personen noch nicht verstanden zu haben scheinen, was die Uhr geschlagen hat. In dem Zusammenhang muss man sich auch von Traumautos verabschieden ☺, obwohl es nach so langer Zeit auch noch weitere Gründe gäbe, sich dagegen zu entscheiden.

        Gefällt 1 Person

  2. Eine interessante Antwort, liebe Ulli und eine Collage, die mir sehr gefällt. Ich sehe eine geheimnisvolle Frau, die beobachtend, wie abwartend steht. Ihre Gedanken kenne ich nicht.
    Vielleicht denkt sie über Vergangenes und Zukünftiges nach. Wer weiß, was da fliegt, vielleicht sind es Wünsche, Wunschträume, Hoffnungen?

    Gefällt 2 Personen

  3. Pingback: Ping Pong 041 | GERDA KAZAKOU

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.