Etüde 007 2019

Heute ist es eine kleine Reim-Etüde, alle anderen Entwürfe habe ich verworfen.

Die Wortspende

– Tulpenzwiebel

– kurzweilig

– auferstehen

ist dieses Mal von Veronika → https://vrojongliert.wordpress.com/. Und Christiane hat das Bild dazu gemacht. Herzensdank an euch beide.

Die Reim-Etüde

Es war einmal ein Adrian,

der sich die kostbaren Tulpenzwiebeln nahm.

Damit ging er in die Welt,

versenkte sie in manch‘ Blumenfeld.

Nach der Starre erstehen sie wieder auf,

so ist das Spiel im Jahreslauf.

Kurzweilig kommt das frühe Jahr daher,

der Adrian, der lebt nicht mehr.

47 Wörter

24 Gedanken zu „Etüde 007 2019

  1. Eine feine kleine schmunzelige Etüde vom Adrian, dem Tulpendieb, liebe Ulli
    Irgendwie war mir der Titel nicht unbekannt, aber mehr Erinnerung gab es da nicht in meinem Kopf 🙂
    Ganz herzlich, Bruni am späten Abend

    Gefällt 2 Personen

  2. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 17.18.19 | Wortspende von Agnes Podczeck | Irgendwas ist immer

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.