Sonntagsbilder 41 2018

Septemberbilder ohne Worte – ein reicher Monat verabschiedet sich.

Wasserbilder

Im Wald und auf den Wiesen

Eine durstige Biene

In Gärten

Donnerstagabend, 27.09. Abendlicht – die Alpen sind zurück – Flugzeuge fliegen hin und her

Bei Anklick werden alle Bilder groß, die Galerien öffnen sich –



Einen friedlich schönen Sonntag euch.

45 Gedanken zu „Sonntagsbilder 41 2018

    • Lieber Ernst, Marie hat mich gerade erinnert und ich finde, dass dieser Satz so gut zu diesem Reigenpasst, dass ich ihn dir anhänge: Achte gut auf diesen Tag, denn er ist das Leben – das Leben allen Lebens. In seinem kurzen Ablauf liegt alle Wirklichkeit und Wahrheit des Daseins, die Wonne des Wachsens, die Herrlichkeit der Kraft. Das Gestern ist nichts als ein Traum und das Morgen nur eine Vision. Das Heute jedoch, richtig gelebt, macht jedes Gestern zu einem Traum voller Glück und das Morgen zu einer Vision voller Hoffnung. Darum achte gut auf diesen Tag. (aus dem Sanskrit)
      herzliche Grüße, Ulli

      Gefällt 1 Person

  1. Liebe Ulli,
    Du machst es mir wieder einmal total schwer, mich zu entscheiden, welches der Bilder mir am besten gefaellt. 😉 Und so mache ich es mir ganz einfach und geniesse sie Alle! 😀 danke fuer diese wunderbare Ermunterung am Sonntagmorgen hier.
    Dir wuensche ich einen feinen Restsonntag und eine gute Woche.
    Sei herzlichst gegruesst,
    Pit

    Gefällt 1 Person

  2. Wenn ich mit dem Blick durch deine wunderbaren Naturbilder wandere, liebe Ulli, finde ich keinen Platz für Schwere. Alles schwingt in Harmonie, und du schwingst mit allem, es kommt dir entgegen, du siehst es, du fühlst es. Warum sind wir dennoch oft traurig und auf der Flucht? Liebe Grüße dir, und danke für den schönen abschied vom September!

    Gefällt 2 Personen

    • Tja, liebste Gerda, weil es nur eine Seite des Lebens ist? Die menschliche ist so viel schwerer, von der politischen ganz zu schweigen. Dann all die Ängste, die uns umtreiben, die Krankheiten, der Tod, Vieles, das traurig stimmt, manchmal auch verzweifelt stimmt. Es ist wohl nicht von ungefähr, dass ich gerade in diesem Monat so oft der Natur einen Besuch abgestattet habe. Ich brauche ja Kraft für die Alletage, hier bekomme ich sie.
      Herzensgrüße an dich –

      Gefällt 2 Personen

  3. Wunderwunderschön, Deine Bilder, liebe Ulli. Eine Vielfalt, wie sie schöner nicht sein könnte.
    Der kleine wirbel der pflänzchen um den Baum und das das still stehende, sehr aufmerksame Reh mit seinem Kitz.
    toll, was Du da alles eingefangen hast an stiller Schönheit, wie wir sie nur in der Natur in dieser ungekünstelten Fülle finden.
    Liebe Grüße zum Montag von Bruni

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Bruni, nun musst du aber doch noch einmal genau hinschauen 😉 , es ist kein Baum um den sich etwas schlingt, das ist ein Wasserstandsanzeiger im Rhein …
      und was das ungekünstelte betrifft, so gibt es in diesem Bilderreigen schon einiges davon, aber gerade das Reh und sein Kitz waren in einem Wildparrk daheim –
      Herzlichste Montagabendgrüße an dich, Ulli

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Arno von Rosen Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.