Chemnitz und der Casino-Kapitalismus

form7

Bitte nicht die alten Rituale! Bitte jetzt keine Empörung, die in der Selbstbestätigung haften bleibt. Das hatten wir alles schon. Nach Rostock, nach Hoyerswerda und und und. Die Phänomene sind die gleichen geblieben, Hass ist umgeschlagen in Gewalt, und getroffen hat es diejenigen, die am wenigsten für alles konnten, was die anderen bedrückte. Und dennoch: die moralische Empörung mag einigen Halt geben, politisch verändern wird sie nichts. Noch immer wird von Humanität und Menschenrechten geredet, als seien das sakrale, museale Werte, die irgendwo entstehen und die die guten Menschen bewahren mögen. 

Nein, Menschenrechte sind den Treibern schrecklich egal, die ihre Geld- und Machtpolitik weltweit durchsetzen und immer mehr Orte auf unserem Planeten verwüsten. Die Epoche des Wirtschaftsliberalismus hat die Weltwirtschaft in eine sich wandelnde Koalition von Individuen verwandelt, die Märkte und Ressourcen unter sich aufteilen. Tatsächlich sind die Nationalstaaten im Niedergang, aber nicht, wie manche glauben, zugunsten höherer Institutionen…

Ursprünglichen Post anzeigen 395 weitere Wörter

10 Gedanken zu „Chemnitz und der Casino-Kapitalismus

    • Neben all der Unbill der AlleTage beschäftige ich mich auch gerade weiter mit der Kraft der Vorstellungen, Visionen und Träume, dazu habe ich sehr spannende Vorträge von Wissenschaftlern gehört und lese gerade ein Buch von Gregg Braden (einem der Vortragenden, der es mir besonders angetan hat): Verlorene Geheimnisse des Betens – so heißt es, Untertitel: Die verborgene Kraft von Schönheit, Segen, Weisheit und Schmerz – hierauf bezog sich mein letzter Absatz in meinem Beitrag: Tucholsky und mehr und ich werde in den nächsten Tagen bestimmt darauf zurückkommen – noch nen Kaffee 😉

      Gefällt 2 Personen

  1. Pingback: Unverzüglich – tageweise unsortiert

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.