Sonntagsbilder 14 2018

Scherenschnitt 004 – scissor-cut 004 –

Eine Kombination von Scherenschnitten, Schnipseln, Fotografien und einer Zeichnung = eine Bildergeschichte in vier Szenen – A combination of scissor-cuts, snippets, photos and one drawing = A picture story in four scenes

Vom Abend bis zum nächsten Mittag – From the evening to the next noon

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Habts schön heute!  Have a nice day, today!

25 Gedanken zu „Sonntagsbilder 14 2018

  1. schön ist das, aber auch rätselhaft. Ich schaue und schaue, das erste Bild erschließt sich mir sogleich: Abschied, winkende Gestalten und ein einsamer Heimweg. Aber finde zwischen dem 2. und 3. Bild finde ich keine Veränderung, die Frau durchschreitet immer noch ihre Gartenpforte, das Licht bleibt an. Erst am folgenden Mittag dann ist es aus und eine rote Gestalt kommt aus einer anderen Richtung herangeschritten. Wer ist sie? Sie ist so anders, unalltäglich, wie eine höhere Kraft. Aber die kleine Frau ist immer noch in der selben Bewegung am Gatter festgefroren.

    Gefällt 3 Personen

    • Stimmt, und es hat mir große Freude gemacht damit zu experimentieren! Irgendwann nehme ich den Faden bestimmt wieder auf, aber jetzt beginnt ganz langsam die Draußenzeit und darauf freue ich mich sehr!
      liebe Grüße, Ulli

      Gefällt 2 Personen

  2. Liebe Ulli, ich hab nun ein bissel gerätselt, weil ich anfangs auch nicht klar kam, aber nun denke ich, sie kommt aus der Stadt, in der sie merkte, hier gehört sie nicht hin und eilt in ihr kleines Heim, da sind ihre beiden Hühner, hier fühlt sie sich daheim. Hier geht es ihr gut und ihre Gedanken klären sich
    Liebe Grüße zum Sonntagabend von Bruni

    Gefällt 2 Personen

  3. Liebe Ulli,
    im letzten Bild fühlt es sich für mich geborgen an, seltsam, oder?
    Lieben Gruß
    Frau Rebis

    (Und zum Sehenkönnen: Meine Handyapp zeigt erstmal kein einziges Bild an. Und wenn ich sie überliste, sehe ich die Diashow, nur sind die Unterschiede zwischen den drei ersten Bildern genau hinter den „Navigationsknöpfen“ versteckt. Das Rot ragt noch unten etwas heraus, doch von den Hühnern – wie ich oben gelesen habe, sind es Hühner – sehe ich nur drei braune Striche, oben aus dem „Schaltknopf“ herauslugend. Ergo: Wenn Veränderungen allzu zentral stehen, werden sie unsichtbar;-))

    Gefällt 1 Person

    • Da zeigt sich einmal wieder, liebe Frau Rebis, dass sich meine Bilder nicht unbedingt für die smarten Phones eignen – ich finde es nicht seltsam, dass sich bei dir Geborgenheitsgefühle einstellen, es ist ja auch ein Wohlfühlort 🙂
      liebe Grüße, Ulli

      Gefällt 1 Person

      • Dann werde ich einen Mittelweg finden müssen: Computer = Schule = Arbeitsgerät. Bloglesen = meine Zeit = am liebsten bei ausgeschaltetem Computer, also am Minifutzelding. Na, es wird schon immer Wege geben …

        Gefällt 1 Person

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.