Sonntagsbild #004 – 2018

Scherenschnitt 001

oder so

Dank Marie habe ich eine neue Schere, eine sogenannte Pinzettenschere mit sehr feiner Spitze. Hier seht ihr meine erste Arbeit damit, sicherlich werden in diesem Jahr noch einige andere folgen.

Euch allen einen erholsamen Sonntag.

41 Gedanken zu „Sonntagsbild #004 – 2018

    • So sind wir noch einmal verbunden…
      Gerade betrachte ich meine Duschkabinenwände und dachte, das wäre doch auch ein schönes Scherenschnittmuster, sozusagen voll „infiziert“ 🙂
      Liebe Marie, ich wünsche dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße, Ulli

      Gefällt 4 Personen

    • Ich auch nicht, liebe Susanne, bis ich mich während meiner Weihnachtsmarktzeit in Bonn mit Marie getroffen habe…
      Ich danke dir, liebe Grüße, Ulli
      P.S. Gestern las ich zufällig bei dir, dass du Probleme mit deinen Mails hast, hattest du mir geschrieben (Schnipsel – Gerda)?

      Gefällt 1 Person

      • Nein, liebe Ulli, ich habe dir noch nicht geantwortet. Es kreist immer noch in meinem Kopf herum, denn eigentlich müsste ich dir schreiben, dass ich soviele Projekte und Termine habe, dass ich keine Zeit für weiere Schnipsel habe. Aber ich möchte doch gerne deine Schnipsel bekommen…. du verstehst mein Dilemma? Wollen wir im April darüber sprechen? Bis dahin sind der erste Salon und Ausstellung sowie Workshops hinter mir und ich denke, ich bin etwas streßfreier….
        Liebe Grüße von Susanne

        Gefällt 1 Person

  1. hui, was weht uns denn der Wind da zu?

    Ach, wären meine Finger doch noch wie vor zehn Jahren, dann hätte ich sofort nachgefragt, wie ich an eine solche komme, aber nun würde mir schon das Greifen schwerfallen …
    Eine sehr feine Arbeit ist Dir mit dieser, sicherlich ziemlich kleinen, Schere gelungen und Dein windschnittiger Sägezahnflieger hoch im Himmelblau fliegt so schnell, daß wir alle Glück hatten, ihn hier noch zu sehen, denn ich vermute, gleich wird er verschwunden sein auf Nimmerwiedersehen, liebe Ulli

    Lieber Sonntagnachmittagsgruß von Bruni

    Gefällt 3 Personen

    • 🙂 Liebe Bruni, hab vielen Dank für deinen feinen Kommentar, ganz besonders freue ich mich über den Begriff: windschnittiger Sägezahnflieger, herzlichen Dank dafür 🙂
      Aber ich werde auch immer wieder ein bisschen traurig über dein Schicksal, so schade! Fühl dich gedrückt, wenn du magst,
      herzlichst, Ulli

      Gefällt 2 Personen

      • Wie lieb von Dir, liebe Ulli. Ich lasse mich seeehr gerne drücken *lächel*
        Mir geht es ja gut, ich kann nicht klagen. Diese bescheuerte Handarthrose, die die Gelenke angreift und die Feinmotorik vehement stört, liegt in der Familie. Mütterlicherseits ein ziemlich dusseliges Erbe und ich würde gerne darauf verzichten.
        Dein schöner windschnittiger Sägezahnflieger flog geradewegs auf mich zu und ich fing ihn ein 🙂

        Liebster Gruß von mir

        Gefällt 2 Personen

Ich freue mich über Kommentare

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.