Sonntagsbilder # 40

Herbstimpressionen

-1-

-2-

Licht im Wald

 

Farben am Waldrand und auf den Wiesen

 

draufklick = große Bilder

Das war genau der richtige

Zeitpunkt

Habt es licht, schön und bunt!

Advertisements

66 Gedanken zu „Sonntagsbilder # 40

  1. Guten Morgen liebe Ulli, deine Aufnahmen sind fabelhaft und ich freue mich darüber, dass du auch nicht vor Regen zurückschreckst, obwohl ich dann immer ein bißchen Angst um meine Kamera habe 😉 Es war ein Genuss mit dir unterwegs gewesen zu sein! Hab einen wundervollen Sonntag 😉

    Gefällt 6 Personen

    • Ich freue mich, dass dir die Bilder gefallen, es sind wohl meine ersten Waldlichtbilder, die auch einmal so gelungen sind, wie ich es mir immer vorstellte! Das Wetter war aber auch zu freundlich.
      Herzlichst
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

  2. Sehr stimmungsvoll, trotz des Düsternis im Sinne von fehlendem Licht. Ich war am Dienstag in Bad Muskau (Görlitzer Raum) und habe trotz Regen herrliche Bilder gemacht. Kommen demnächst…

    Hab einen kuscheligen Sonntag,
    Anna-Lena

    Gefällt 4 Personen

    • Liebe Gerda, ich danke dir von Herzen für diesen poetischen Kommentar 🙂
      …und dass du auch den Zeitpunkt nicht vergessen hast, dein Auge hat schon viele Bilder gesehen, du leigst selten daneben!
      Herzlichste Grüße an dich
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

      • Hallo Ulli,
        so langsam kommt der Herbst auch hier an. Wir merken es daran, dass es nicht mehr (staendig) so heiss ist, obwohl es heute wieder ueber 30 Grad waren. Aber ueber Nacht werden wir einen Temperatursturz um etwa 10 Grad erleben. Im Verlauf der naechsten Woche wird es dann aber wieder waermer, bis auf 25 bis 27 Grad. Das ist fuer hier um diese Zeit des Jahres normal. Wir hatten auch schon die erste Regenwoche – auch das ein Zeichen fuer den Herbst. Und einige Baueme verlieren schon etwas Laub, aber noch nicht viel. Und richtig faerben tut sich noch nichts.
        Wir haben eigentlich keinen Indian Summer hier mit so bunten Baeumen. Das ist typisch fuer die Neu-England Staaten, die ja viel weiter noerdlich liegen. Da gibt es auch die passenden Baeume dafuer, naemlich vorwiegend Ahorn. Die faerben sich im Herbst ganz besonders schoen bunt. Aber Ahorn ist hier kaum anzutreffen. Typisch fuer hier sind Eichen und Zedern. Wir haben allerdings etwa 70 Meilen westlich von hier den Lost Maples Park. Da gibt es jede Menge Ahorn, und der Park ist jeden Herbst eine Atrraktion. Aber noch ist es da nicht so weit. Ab dem 11. Oktober wird auf der Webseite jeden Tag ueber den neuesten Stand der Dinge informiert. Mal sehen, ob wir es dieses Jahr schaffen, mal hinzufahren. Das steht eigentlich schon seit wir hierhin gezogen sind auf dem Programm. Vielleicht klappt es ja in diesem Jahr.
        Hab’s fein, und erfreue Dich am Herbst in Deutschland,
        Pit
        P.S.: Wir haben uebrigens selber 3 Ahornbaeume im Garten, aber da tut sich mit faerben noch gar nicht. Einer wirft allerdings schon stark seine Blaetter ab, aber ich denke, eher deswegen, weil er schwer krank ist. Ein Pilzbefall, an dem nichts zu machen ist und der ihn ueber kurz oder lang ganz ruinieren wird. Eine Haelfte ist schon tot und wir muessen diesen Teil abholzen lassen, weil die Gefahr besteht, dass da ein dicker Teil des Stamms abbricht und auf unser Dach faellt. Schade!

        Gefällt 2 Personen

        • Danke Pit, für deine ausführlichen Infos über den Herbst bei dir/euch- interessant finde ich, dass auch hier es der Ahorn ist, der über seine besondere Färbung eine Idee vom Indian Summer schenkt, neben dem Rot des Weinlaubs, der Essigbäume und der Obstbäume, alle anderen werden eher gelb bis golden …
          Pilzbefall haben wir bei den Eschen, der ihnen den Garaus machen, es ist traurig anzusehen!
          Herzliche Sonntagnachtgrüße
          Ulli

          Gefällt 3 Personen

          • Gerne, liebe Ulli!
            Das Problem hier mit dem Pilzbefall ist, dass die Baeume durch die Trockenheit (oft) schon gestresst sind, und dann gegen den Pilz weniger resistent sind. Es ist unheimlich schade, dass dieser grosse alte Baum eingeht und (bald) weg muss. Wir haben ja auch schon ueber 20 unserer Eichen verloren. Der Rest scheint aber – nach mehreren Behandlungen – durchzukommen. Und ich bin dabei, (andere) Baeume selber zu ziehen und dann im Garten zu pflanzen [http://tinyurl.com/zzd39z4]. Und wir haben auch ein paar pflanzen lassen. Bis die allerdings gross sind … das werden Mary und ich wohl nicht mehr erleben. Aber es macht viel Freude, sie wachsen zu sehen, ganz besonders, wenn man sie selber aus Samen gezogen hat.
            Liebe Gruesse,
            Pit
            P.S.: Im Vorgarten sind uns in diesem Jahr zwei schoene Baeumchen eingegangen, durch meine Schuld [http://tinyurl.com/zdcyo3c].

            Gefällt 2 Personen

  3. Wundervoll sind sie, Deine herbstlichen Impressionen, liebe Ulli und schön, sie heute noch bei Dir zu finden.

    Das Waldlicht hat zur Zeit einen ganz besonderen Reiz, liebe Ulli. In seinen geheimnisvollen Tönen liegt all das verborgen, was wir im Sommer kaum finden *schmunzel*, da werden die Ecken viel klarer ausgeleuchtet und das Märchenhafte verbirgt sich

    Liebe Grüße in die Nacht von Bruni an Dich

    Gefällt 2 Personen

    • Du sagst es, liebe Brui, der Sommer hat eher en hartes Licht mit extremen Licht und Schatten, jetzt wird alles weich und Licht ist Licht und nicht grell, Schatten werden tief und zeigen Konturen, das ist wohl das, was ich am Herbst besonders mag!
      Herzliches zu dir hin, bei Tag und bei Nacht,
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

  4. Ach, wie gut es duftet! So erdig, ein wenig auch Pilzen und eine Prise Harz rieche ich auch. Und liegt nicht auch ein Hauch Wildschwein in der Luft? Moos, ein farbiger Geruch von Grün und braun. Und was ich so höre! Das Säuseln des Windes in den Wipfeln der Bäume und das Rascheln des Laubes unter meinen Schuhen. Ein Specht, der hartnäckig einen Stamm bearbeitet. Und dann das Licht! Dieses Wechselspiel zwischen den Bäumen. Diese goldenen Inseln, wie von einem Spot beleuchtet. Warmes Licht! Warme Farben! Die schöne Seite des Herbstes. Danke für diese Impressionen, liebe Ulli!
    Herzliche Grüße,
    Elvira

    Gefällt 3 Personen

  5. Wunderschön, liebe Ulli: Das Spiel aus Farben und Tropfen, das zarte Licht im dunklen Wald vor allem haben es mir angetan. Etwas irritiert bin ich von dem Zeitpunkt ganz am Ende. Ich habe ihn mir jetzt ein paar Mal angesehen und erkenne im Hintergrund doch jedes Mal den Schoß einer Frau. 😉

    Gefällt 1 Person

    • Den Schoß einer Frau habe ich noch nicht gesehen, aber das liegt vielleicht daran, dass ich weiß, dass es Papier ist?! Ich schaue noch einmal genauer hin.
      Liebe Marlen, ich danke dir und wünsche dir eine bunte Woche, liebe Grüße Ulli

      Gefällt mir

    • Liebe Frau Rebis, für mich ist es immer wieder eine ganz große Freude, wenn meine Bilder dich und andere wärmen können!
      Ich sende dir montagmorgendliche Herzensgrüße, gleich gehe ich raus, wieder wird es einen zauberhaften Tag geben…
      Ulli

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s