Sonntagsbild #25

puppets in the streets #11

draufklick = großes Bild – please click to enlarge

Hab einen schönen Sonntag im Schatten… have a nice sunday in the shadow

Advertisements

34 Gedanken zu „Sonntagsbild #25

    • Hier knirscht das Land auch, viele Bäume sehen traurig aus, Obst fällt klein und verschrumpelt auf die gelben Wiesen, Kräuter, die gerade aufgeblüht sind, sind drei Tage später verblüht, da ist die Freude über den Sommer etwas überschattet…
      herzliche Sonntagnachtgrüße
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

        • Für hier ist es schon arg, die Bauern haben die erste Maht gemacht, aber nur ca. die Hälfte an Ertrag als in anderen Jahren und nun wächst eben nix mehr nach, wir schauen über braune Wiesen- ich denke, dass es Zeit wird umzudenken, es wird nicht mehr, wie es einmal war und wenn es andem so ist, muss man lernen mit den neuen Gegebenheiten zu tanzen, statt zu lamentieren 😉 – ich wäre für Pfirsich- und Aprikosenanbau, für Zitronen und Orangen auch und selbst mit Oliven könnte man es doch versuchen, wenn auch nicht hier oben, aber im Tal allemale!!!
          Ich will mich auch nicht so sorgen und dann erwische ich mich doch wieder dabei! Leben heißt lernen…

          Gefällt 2 Personen

          • und was sollen wir hier im Süden anbauen, he? Wenn ihr in Deutschand auch Oliven anbaut, haben wir nix mehr als Sonne und Meeresblick zu verkaufen. Wir hatten letztesJahr ein sehr schlechtes Olivenjahr. Dieses Jahr fehlt es an Wasser, aber wir hoffen, dass die Ernte besser wird. … Übrigens hast du recht: wozu sich sorgen. Anpassen muss man sich an die Gegebenheiten, die man nicht ändern kann flexibel reagieren, so weit das eben möglich ist.

            Gefällt 2 Personen

            • öhm … Kaktusfeigen?
              nee, Spaß beiseite liebe Gerda, ich glaube das geht die ganze Menschheit an! Klimawandel macht nicht vor Ländergrenzen Halt. Und griechisches Olivenöl wird niemals von deutschem Olivenöl ersetzt werden können-
              und weißt du was, während ich das hier gerade tippe, pladdert es mächtig auf meine Dachschrägenfenster, ein befreiendes Geräusch!
              in diesem Sinne, schlaf gut und tief und morgen ein Tag mit Freude
              Ulli

              Gefällt 1 Person

              • Na also! Es regnet, Gott segnet, die Erde wird nass. Bei euch. Bei uns ist es grad trockenknochen und heiß, wunderbar schwängern die ätherischen Öle der Heilpflanzen die Atmosphäre. Ich wanderte mit meinem wieder unternehmungslustigen Hund von Schatten zu Schatten durch die Schlucht hinter unserem Haus bis zu dem Orangenbaum, der immer noch mit seinen wunderbaren Goldfrüchten darauf wartet, abgeentet zu werden. Ich nahm eine volle Tüte mit zurück.

                Gefällt 1 Person

      • …Ulli, das klingt noch schlimmer als bei uns! Ich wünsch Euch Regen. Bei uns fällt er seit Samstag so wie er gut ist: Gleichmäßig und sanft.
        Heute allerdings war es kühl, doch zwischendrin heiter. Und der Siebenschläfer macht atlantische Prognosen.
        Herzlich,
        Stefanie

        Gefällt 1 Person

  1. Nach den schwäbischen Tropen letzte Woche ist das 20 Grad laue Lüftchen daheim in Brüssel eine Wohltat, und mein gARTen freut sich auch über den nächtlichen Regen … Deine Puppe hat’s ja auch recht angenehm unterm grünen Dach – ihr und dir einen schönen Sonntag!

    Gefällt 3 Personen

  2. Heute ausruhen. Tito hat sich unter dem Rosmarinbusch eine schattige Kühle gescharrt, mich kühlt ein Windchen des Deckenventilators. Deine Puppendame lächelt süß im Schatten des Efeus (aber wirklich, wozu dient ihr der Bikini?). Habs fein!

    Gefällt 2 Personen

    • Da hätten wir wieder das Genante in der Welt? Ich weiß es nicht, liebe Gerda, ich bin ja nur die Fotografin …
      Ich bin so froh, dass es Tito besser geht und damit dann auch dir (?!)
      liebe Grüße sende ich dir durch die Nacht
      Ulli

      Gefällt 2 Personen

  3. Ein tolles Bild, liebe Ulli!
    Der Sonntag ist vorbei, das Wetter war gemischt, ein wenig hat es geregnet und bevor noch alles nass wurde, war alles schon wieder vorbei.

    Herzlichst Bruni

    Gefällt 1 Person

    • Die Puppenfaszination ist noch nicht abgeebbt, liebe Bruni, und natürlich freut es mich, wenn du (ihr) die Bilder auch mögt.
      Hier ist es einfach wieder nur heiß – kein Regen, ich mag dieses Hitzewetter nicht wirklich!
      liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt 1 Person

  4. Noch zum Bild:
    Es ist so eins, könnt ich mir glatt aufhängen, so schön nämlich. Sie lehnt da, androgyfemininum entspannt und begrünt. Die bewusst Begrünte. Ein Bild, das mich ruhig werden lässt. Es fragt nicht nach Zeit, sondern es schenkt sie für den Moment der Betrachtung.
    So.
    Das war mir noch wichtig. ✨

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s