Früh am Morgen

heute-morgen-1

Es ist kalt geworden im Hochtal. Rauhreif liegt auf den Wiesen und ich kratze die Windschutzscheiben frei. Ausnahmsweise beginnt mein Arbeitstag um sieben Uhr.

heute-morgen-2

Früh muss man sein, schrieb Jürgen vor einiger Zeit, daran dachte ich heute Morgen.

heute-morgen-3

Advertisements

44 Gedanken zu „Früh am Morgen

  1. Das frühe Aufstehen hat sich sehr gelohnt, liebe Ulli. Eine märchenhaft schöne Stimmung die große Vorfreude auf Kommendes weckt. Die Schönheit und Freude ist überall. Es gilt nur, sie zu entdecken.
    Und wenn möglich festzuhalten … 😉
    Liebe Grüße aus Norwegen, hier ist der Winter in Anmarsch:-)

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Hanne, auch hier soll es die Tage schneien, jetzt aber ist es erst einmal wieder wärmer geworden, es nieselt und nebelt und in der Stube ist es herrlich gemütlich …
      ja, lass uns die Schönheit und Freude jeden Tag finden und sooft wie möglich miteinander teilen.
      Ich sende dir Herznsgrüsse in mein Lieblingsland
      Ulli

      Gefällt 1 Person

  2. dunkel, kalt und geheimnisvoll deine Morgenwelt. Ich fühle dein Frösteln und deine Freude, dass das das wärmende Licht der Sonne schon durch die Nebel.dringt. Bald wird es ganz hell sein, und ein schöner Tag ist dein. Liebe Grüße von einer Langschläferin, die im Sonnenlicht am Schreibtisch sitzt, anstatt drin rumzuspazieren. LG

    Gefällt 3 Personen

    • Du hättest mal den heutigen Morgen sehen müssen, da war es wirklich dunkel und total neblig mit Nieselregen, ein echter Novembermorgen, aber ich war spät dran, keine Zeit fürs Fotografieren, was wäre das auch geworden? Graue Nebelsuppe, wobei das ja durchaus auch seine Reize hat.
      Herzliche Grüsse in deinen Sonnenschein hinein
      Ulli

      Gefällt 1 Person

  3. Herrliche Bilder, da möchte man mitkommen! 🙂
    Ich bin auch immer früh unterwegs zur Arbeit, und zwar mit dem Fahrrad. Dabei komme ich durch eine lange Allee, die derzeit dann noch in einem verzaubernden Morgendunst liegt. So schön fängt mein Tag an. 🙂

    Gefällt 2 Personen

  4. anrührend schön, die bilder, liebe ulli! (i fahre gewöhnlich kurz vor sieben los mit dem auto, fahre einen gewundenen weg durch die westliche peripherie münchens nach norden, da, wo sich landschaft und großstadt irgendwie berühren. auch da gibt es schöne blicke in der früh u i genieße die einigermaßen stille fahrt ins hellerwerden. der himmel ist halt ein ewiger schauspieler.)

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Christiane, ich bin oft maulig so früh, sobald ich aber aus der Tür raus bin und einfach nur sehe, schmecke und fühle, ist alles wieder gut und die Arbeit läuft dann von allein … aber ganz ehrlich? nein, jeden Tag brauche ich das auch nicht (mehr) …
      herzliche Grüsse
      Ulli

      Gefällt 1 Person

  5. SO früh müßte man sein, doch ich schaffe es nicht sehr oft *g*
    Deine wundervollen Bilder voll von innig empfundener Frühmorgenstimmung verheißen einen Tag, der Gutes verspricht, liebe Ulli.
    Drei feinst gemalte Bilder sehe ich vor mir und ich wünsche mir, gerade zu diesem Zeitpunkt im Hochtal zu sein – an diesem Bergstraße-verregneten Morgen, der schon an den Mittag denkt

    Liebe Grüße von Bruni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s