August

0220ab-22-10-2016-august

Der Clown ist und bleibt für mich eine tragisch-komische Figur. Groß und klein lachen über seine Tolpatschigkeit, seine Vergässlichkeit, seine riesigen Schuhe, und über die große Fliege an seinem Hals. Er kann musizieren oder auch nicht, es kommt darauf an, wie er mit dem Stuhl zurecht kommt. Ja, ein dummer August ist er, ein Hanswurst, ein Bauerntölpel …

Und jetzt … jetzt ist der August zu einer Horrorgestalt mutiert und das ist wirklich nicht lustig! Die Tragik hat August erwischt und ich frage mich, wie ich meinen Enkelkindern noch die Figur des Clowns nahebringen kann, wenn er jetzt eine Gruselgestalt geworden ist.

Mein Liebling aus Kinderzeiten heißt Charlie Rivel, sein huuuuu und schööön ist unvergessen!

Hier gibt es viel Wissenswertes über die Figur des Clown nachzulesen → https://de.wikipedia.org/wiki/Clown

Advertisements

31 Gedanken zu „August

  1. Ja, das dachte ich auch. Hab ich jemals Angst gehabt vor einem Clown? Eher Mitleid, wenn er ständig fiel und Sympathie,weil er drüber lachen konnte
    Und nun diese Horrorclownsgeschichten. Nee nee….wir versuchen uns dennZauberclown nicht nehmen zu lassen! GrüßeKat

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Kat., genau, lassen wir uns den Zauberclown, den „dummen August“ nicht nehmen und schon gar nicht die Sympathie für ihn. Wenn wir über ihn lachen, lachen wir gleichzeitig über uns selbst und das sollte nicht zum Horror mutieren …
      herzliche Grüsse
      Ulli

      Gefällt 1 Person

    • Liebe Susanne,
      das wird wenigstens vermutet, Stephen King selbst hat sich auf twitter von alldem distanziert und dazu aufgerufen Pennywise im Buch zu lassen …
      liebe Grüsse vom sonnigkühlen Berg
      Ulli

      Gefällt 1 Person

  2. Den Horrorclown gibt’s zu Halloween schon seit den 80er-Jahren. Dank Social Media-Hypes findet er jetzt erst flächendeckend Gehör und Ge“sicht“. Der geht wieder und dann vergessen wir ihn für ein Jahr.
    Bedenklich ist, dass wir diesen doofen Strömungen immer so schnell hysterische Aufmerksamkeit geben. Das finde ich ein Schattenbereich des Internet.
    Die Kinder lernen: Es gibt gutgesinnte Menschen und schlechtgesinnte. Bei Clowns ebenso. Leider. Aber ist so.

    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Horrorclown-Phänomen

    Gefällt 4 Personen

    • Danke Soso für den Link, den ich mit Interesse gelesen habe. Für mich ist es nicht stimmig von schlechtgesinnten Clwons zu schreiben, da es um den Clown als „Archetypus“ geht und der war immer grundlegend gut, nur ein bisschen doof und tolpatschig und genau darüber lachten die Menschen. Ihm voraus ging der Hofnarr …
      Halloween ist in einer bestimmten Nacht und ist ebenfalls eine Modernisierung von Samhain, in dieser Nacht, so sagt es die Legende, öffnen sich die Pforten des „Hades“ für die AhnInnen, ist es die Zeit, in der die Menschen verstärkt der Toten gedenken (in Mexiko gehen die Menschen auf die Friedhöfe und halten einen Schmaus auf den Gräbern ihrer Angehörigen …)- das sind für mich durchweg „heilige“ Rituale, die zunehmend verkommen und genau das gefällt mir nicht.
      liebe Grüsse
      Ulli

      Gefällt 1 Person

      • Genau, das sehe ich auch so. Und genau da wünsche ich mir das Internet weg. Die Verkommnisse werden durchs Netz verbreite(r)t und damit verstärkt.

        Mein Tipp mit den wohl- und schlechtgesinnten Clowns ist eher der Praxis resp. dem Bedürfnis des Kindschutzes als dem Beibehaltenwollen von lieben Bildern/Archetypen geschuldet, leider.

        Gefällt 1 Person

  3. Er war ein wunderbarer Clown, der einem unentwegt ein breites Schmunzeln ins Gesicht zauberte.
    Der klassische Clown wird sich für mich niemals ändern. Klaumauk oder gar Horror in der Clownsmaske ist unerträglich, ekelhaft und in keinster Weise mit dem echten Clown und seinen liebenswerten Clownereien zu verwechseln…

    Liebe Grüße zum Abend von Bruni an Dich, liebe Ulli

    Gefällt 1 Person

  4. Ich finde Ulli, du sagst es selber: diese Horrorgestalten (und nicht Horrorclowns!)
    Die Maske macht nicht den Clown finde ich, sondern seine Art mit der Welt und seinen Probleme umzugehen. Und das hat aus meiner Sicht immer etwas liebevolles bei echten Clowns!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s