Schon vergessen,

wir leben im Jahr des Feueraffens?!

jahr-des-feueraffens-1

eine Postkarte abfotografiert

 

jahr-des-feueraffens

streetart in Hamburg – entdeckt 2014

Lebensfreude, Horizonterweiterung, eigene Projekte vorantreiben, Aktivitäten ohne an Konsequenzen zu denken, große Herausforderungen und Chancen … noch bis zum 27. Januar 2017. Feurig aber bleibt es … Feuer, eine große Kraft für Transformationen. Das Alte darf brennen, das Neue aus der Asche auferstehen, mögen es Metaphern sein und bleiben!

Advertisements

22 Gedanken zu „Schon vergessen,

    • Liebe Gerda, es scheint, dass das Wetter in der Mani mit dem Wetter auf dem Berg Hand in Hand geht … 🙂 – hier scheint heute auch wieder die Sonne von einem wolkenlosen, blauen Himmel, schön ist das!
      herzlichst
      Ulli

      Gefällt 1 Person

    • Ich schicke auch dir einen Sonnenstrahl ins Grau deines Zuhauses und wünsche dir, dass du noch etwas länger on der Insel und ihrer Wärme zähren kannst, liebe Silke
      herzlichst
      Ulli

      Gefällt mir

  1. Wunderbare Bilder! Und nah am Feuer (da gabs doch mal dieses Lied mit Alice..)
    Nah am Feuer…. lieber verbrennen als erfrieren…und zwischendurch runterbrennen lassen, aber immer immer Achtgeben , daß es nicht erlischt…schön ist so ein Glutstock, der wärmt und leuchtet rot durch die Nacht…Löwenfeuer…liebe Grüße

    Gefällt 3 Personen

  2. Pingback: Das Jahr des Feuer Affen – Zeichnung von Susanne Haun | Susanne Haun

  3. Pingback: Was ich schrieb, als ich nichts schrieb | fruchtigherb

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s