Der Wonnemonat

DSC_0544

Hermann Hesse schreibt in „Demian“

„Heim kommt man nie. Aber wo befreundete Wege zusammenlaufen, da sieht die ganze Welt für eine Stunde wie Heimat aus.“

Ich sage: die Welt ist für einen Monat und vier Tage Heimat, wenn befreundete Wege zusammenlaufen!

Bald mehr, noch lande ich … und freue mich auf euch!

Advertisements

22 Gedanken zu „Der Wonnemonat

  1. Liebe Ulli, hab Dich schon soooo vermisst, freu mich, daß Du wieder da bist! Aber mach Dir nur keinen Stress…alles zu seiner Zeit, nach und nach…Ganz liebe Grüsse einstweilen!

    Gefällt 2 Personen

    • Liebe Margarete, tausend Dank, dein/euer Vermissen und Wilkommen tun mir richtig gut, du kriegst jetzt gaanz bald Poscht!!!
      Bis dahin einen lieben Gruss und gleich noch einen Blick auf deins, freu mich!
      Ulli

      Gefällt mir

  2. Befreundete Wege, das gefällt mir sehr.
    Hermann Hesse war ein sehr kluger Mann, der uns poetisch auf dicht vor uns liegend Wahrheiten hinwies, weil er genau wußte, wie leicht sie übersehen werden können…

    Lieber Gruß am späten Abend von Bruni

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s