Musik

Musik

Obwohl ich diese Idee absolut faszinierend finde und meinen Hut vor so viel Erfindungsgabe ziehe, musste ich danach unbedingt Jun Miyake hören, verstehe eine die musikalische Erinnerung! Mit ihm und seinen MusikerInnen ziehe ich nun ins Wochenende (hinter die Töpfe, an die Schneidebretter und die Kochlöffel)- habts schön!

 Ein tolles Cover! Oderrr?!

 

Advertisements

2 Gedanken zu „Musik

  1. Deinen Obwohlsatz mit der Erfindungsgabe und der Erinnerung erschließt sich mir zwar nicht, aber ich mag deine Montage. Die Musik höre ich mir später an (Musik am Morgen geht gar nicht).
    Hab ein gutes Kochweekend mit genug Pausen dazwischen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s