gerade war es noch Oktober

gerade war es noch Oktober...

001 füsse

 

001a füsse

Advertisements

15 Gedanken zu „gerade war es noch Oktober

  1. Hach, ja … ich erinnere mich. Als hätten wir die Seite umgeblättert. Das ist wahrlich ein sehr krasses Jahr gewesen. Sommer bis Oktober. Nun grau und nass. Du bringst mir den Sommer zurück. Tolle Bilder!

    Gefällt mir

    • ich bin dankbar und froh, dass ich wenigstens noch im August, Sept. und Okt. Sonne und Wärme hatte, bei uns war es ja ab Juni Essig mit Sommer … und gerade eben scheint viel die Sonne auf dem Berg, während im Tal die Hochnebel kleben, ich nenne das immer den Ausgleich für den späten Frühling hier 😉
      hab einen feinen Abend
      herzlichst Ulli

      Gefällt 1 Person

  2. Beim Großklicken entfaltet die Spiegelung im ersten Bild erst richtig ihre geheimnisvolle Wirkung (sobald man alle nüchternen Betrachtungsweisen vergisst). Auch wenn ich ein Sonnenkind bin, so freue ich mich aber auch auf die kalte Jahreszeit. Nur mit der Dunkelheit kann ich mich nicht richtig anfreunden. Aber dafür (oder dagegen?) gibt es ja Kerzen.
    Liebe Grüße schickt Dir mit ein paar Sonnenstrahlen (ein paar hebe ich mir immer vom Sommer auf und speichere sie im Herzen)
    Elvira

    Gefällt mir

    • liebe Elvira, wie ich mich immer wieder über dein genaues Hinschauen freue! 🙂 DANKE

      ich bin grad etwas auf Kitsch, kaufe lauter Klimbim für die kommenden Grünzweigvasen und dür die Enkelkinder, freue mich auf Plätzchen backen, Socken stricken und viiiiiel lesen, auf Musik hören und dann auf Gänge durch den Winterwald, so es ihn denn gegebn wird, aber ich nehme auch die Wiesen 😉 mit Winterwind und Sternenglanz-
      Sonnenstrahlen hat es noch hier gerade reichlich, ich sammle noch … es gibt viele Frederics, mittlerweile (wieder) oder?!

      herzliche Grüsse Ulli

      Gefällt mir

  3. Hallo Ulli,
    ja, hier ging’s auch ganz schnell, von Spätsommerwetter zum ersten Frost. Ein paar Frostnächte soll’s auch noch geben. Dann aber wieder wärmer. Schließlich können wir auch in einem texanischen „Winter“ noch mit Temperaturen von zwischen 25 und 30 Grad rechnen – manchmal jedenfalls.
    Hab‘ einen schönen Sonntag auf dem hohen Berg im schwarzen Wald,
    Pit [aus einem etwas nebligen Fredericksburg]

    Gefällt mir

    • Lieber Pit, hier ist es noch nicht frostig, es gab ein winzigkleines Schneeintermezzo, das aber schon am nächsten Tag wieder ins Erdreich getaut war, ansonsten, viel Sonne, ab und an regen, wir schauen AUF den Nebel und stecken nicht mittendrin und das ist gut so, dieses feuchte Zeugs tut mir nämlich auf Dauer überhaupt nicht gut!

      gaaaanz liebe Grüsse
      Ulli

      Gefällt mir

      • Hallo Ulli,
        das mit der (kalten) Feuchte kann ich gut verstehen. Mag ich auch nicht. Ich finde selbst klirrenden Frost nicht so schlimm, wenn es denn nur trockene Kälte ist. Und wenn es nicht den (Nord)wind hat, der bei uns normalerweise mit Kälte einhergeht.
        Heute war es „durchwachsen“: zuerst etwas neblig und feucht, dann kam ab und zu mal die Sonne durch und in der Sonne war es gar nicht so schlecht, aber am späten Nachmittag hat es sich wieder zugezogen und wurde feucht-kalt. Unangenehm. Aber mit dem Kamin an ist es innen gemütlich.
        Die nächsten beiden Nächte soll es allerdings wieder (leicht) frieren.
        Liebe Grüße,
        Pit

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s