auf Usedom

am Sonntag, 05. Oktober war ich mit einem Freund auf Usedom, hier fand das Drachenfest statt. Nachdem wir von einem langen Strandspaziergang zurückkamen flogen gute Wünsche in die Welt …

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

21 Gedanken zu „auf Usedom

  1. wow, das sieht echt toll aus. schöne diaschau! was für ein farbenfest!

    (wenn ich bloß nicht wüsste, wie viele vögel sich an den resten von ballons ersticken … daran muss ich seither immer denken, wenn ich ballons sehe …)

    Gefällt mir

    • Es sind nicht nur die Vögel! Wobei ich..s.Kommentar weiter unten… Mittlerweile sind im menschlichen Blut Plastikpartikel nachweisbar, aufgenommen durch den Verzehr von Seefisch.. Dennoch hat es unsere Plastiklobby in Brüssel geschafft, das Verbot von Plastiktüten zu umgehen. Nur noch dünne Tüten stehen auf der Verbotsagenda. Warum? Der weltweit größte Plastiktütenfabrikant sitzt hier in Deutschland. Da seine Tüten dicker sind hat er wohl auch die dickeren Argumente. Im letzten Frühjahr habe ich gelesen, dass etliche Jungstörche in Brandenburg in ihren Nestern ertrunken sind, da die Eltern den Horst besonders gut abgedichtet hatten: mit Resten von Plastiktüten und diesen weißen Plastikumhüllungen für die Strohballen. Manchmal könnte ich nur noch schreien!

      Gefällt 2 Personen

      • ja, davon habe ich auch schon gelesen. so pervers. fällt mir grad kein anderes wort ein. doppelmoralisch ist es auch.
        wir nehmen die microteile über plastikverpackungen und so weiter auf. und über kosmetik (duschmittel) … und die tiere auch.
        schreien wir zusammen?!

        Gefällt mir

      • herrjeh ja, das sind die Schattenseiten, und doch denke ich gerade, dass wir uns vielleicht auch einfach mal freuen dürfen … und für mich war dieser Tag und dieser Anblick reine Freude!

        nichts für ungut
        herzliche Grüße Ulli

        Gefällt mir

      • Ich habe zuerst die wunderschöne Ballontraube gesehen und die vielen Menschen, die sich einfach bei dem schönen Wetter freuten und mich auch gefreut. Aber ich lese generell auch immer alle Kommentare (es sei denn, ein Post hat über Hundert – doch, das gibt es, bei diesen Blogs, die eine Zeitlang von allen gelesen werden und dann plötzlich wieder weg sind). Nun, zu diesen Kommentaren mache ich mir meistens auch noch Gedanken. Aus diesem Grund besuche ich ja nicht all zu viele Blogs. Zur Hochzeit meines Sohnes haben sein Bruder und ich auch Ballons mit vielen guten Wünschen in den Himmel steigen lassen – trotz besseren Wissens. Aber wenn ich immer und immer und immer ausschließlich an die schlimmen Folgen denken würde, dürfte ich das Bett gar nicht mehr verlassen. Ich bin da manchmal wirklich hin und her gerissen.
        Herzliche Sonntagsgrüße schickt Dir
        Elvira

        Gefällt 1 Person

    • blau und weiß wohl deshalb, weil es die Farben des Meeres sind?! die anderen Farben kommen von den Drachen, die in der Luft hingen, wie geschrieben, es war Drachenfest … dazu irgendwann mal mehr Bilder-

      liebe Grüße Ulli

      Gefällt mir

  2. @sofasophia: Wenn nur noch mehr Menschen schreien würden! Vielleicht würde das etwas bewirken? Ich wage es zu bezweifeln, das sehe ich am Niederschlagen friedlicher Demonstrationen. Aber wenn jeder für sich etwas täte und dieses Totschlagargument ,dass ein Einzelner ja doch nichts bewirken kann, endlich über Bord werfen würde, dann, vielleicht dann…

    Gefällt 1 Person

    • es gibt wirklich viele Menschen, die alternative Wege gehen und sich viele Gedanken über ein anderes Leben machen und damit auch Wellen schlagen, es sind ja bekanntlich die vielen kleinen Schritten der vielen kleinen Menschen, die Großes bewirken … ich stimme dir zu, die offizielle Seite sieht gaaanz anders aus, aber das ist eben nur eine Seite der Medaille …

      Gefällt 1 Person

  3. Es braucht nicht vieler Worte, es braucht Deine Bilder, Ulli, um mein Herz aufgehen zu sehen. Und wenn ich in Luftsballons ersticke, so bin ich einen MOment glücklich gewesen 😉

    Viele Grüße & weiterhin sichere Straßen, Fritsch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s