in eigener Sache – on my own account

blaues Café

Ich habe schon länger darüber nachgedacht das Cafeweltenall zu schließen und dafür das blaue Café zu eröffnen. Frau Blau sollte sich in Ulli wandeln, denn so nennt man mich nun einmal, und meine Anonymität, die mir anfänglich so wichtig war, brauche ich nun nicht mehr.

Long time I thought about to close the Cafeweltenall and to open the blue café. Frau Blau should turn into Ulli, how I get called, and my anonymity, which was so important to me, during the first time, isn´t it anymore.

Heute nun war es soweit, ich eröffnete einen neuen Blog, stolperte aber ständig über WP selbst. Damit ich euch jetzt nicht mit meinen PC-Schwierigkeiten belämmere, belasse ich es hierbei. Ich habe nun meinen Namen geändert, der Header heißt euch im blauen Café willkommen. Den Namen zu ändern stellte mich erneut vor Probleme und mir ging der Satz durch den Kopf: don`t change a running system …

Today was the time, I opened a new blog, but I had difficulties with WP. Therefor I only changed my name and, from today on,  I`ll bid you welcome on my new header in the blue café. Anything else made more problems, I remembered the sentence: don´t change a running system … 

Nach und nach werde ich neue Seiten erstellen. Die erste ist soeben fertig geworden: Galerie I. Dies ist der Versuch meine Bilder thematisch zu ordnen, was gar nicht so einfach ist. Langfristig gesehen plane ich eine Webseite, dies ist meine Vorbereitung dafür.

Step by step I´ll create new pages. The first one I finished just now: gallery I. This is the try to get my pics sorted by themes, which isn`t really easy. In the long term I am planing a website, this is my preparation for it.

Herzlich Willkommen also im blauen Café und viel Spaß in der Galerie. Galerie I zeigt den Zyklus der kleinen Stadt (s.o.).

Heartly welcome in the blue café and have fun in the gallery. In gallery I you can see the cycle of the little town (please look ahead)

Und  wieso Café … Cafés waren schon immer Orte der Begegnungen, denken wir nur an all die berühmt gewordenen Künstlercafés der alten Zeiten … ich liebe Begegnungen und Austausch und hocke noch immer gerne in Cafés, wenn sich die Gelegenheit ergibt.

And  why café …  Cafés are always places for meetings, just think about the famous art cafés of the older times … I love meetings and communication and I like to sit in cafés, whenever I have the chance to do it.

Gogh4

die Tage geht es dann weiter mit der neuen Serie der digitalen Höhlenmalereien …

 in the next days I`ll go on with the new series about the digital cave paintings … 

Advertisements

20 Gedanken zu „in eigener Sache – on my own account

  1. witzig, ich hab heute grad mit jürgen über deine und meine ersten schritte im digitalen dschungel geredet und über unsere nicknames und deren wandlung. und nun das! ich guck gleich später nach …

    Gefällt mir

    • ja erstaunlich, wie doch einiges immer wieder in der Luft zu hängen scheint … und du erinnerst mich gerade an etwas: von der Moosfrau, zu Li Ssi, zu Frau Blau zu der, wie mich jede und jeder nennt … und du, sowit ich mich erinnere von Janaluna zu Sophasophia, nun schlicht und schön SoSo … wer wüsste es nicht, das Leben ist Wandlung 😉

      herzliche Grüße
      Ulli, auch gerne an Irgendlink

      Gefällt mir

    • und du bist immer ein gerne gesehener Gast (wie viele andere auch), lieber Florian-
      wer weiß worüber wir noch in den nächsten Zeiten sinnieren werden … und welche Bilder wir noch fangen …

      herzliche Grüße
      Ulli

      Gefällt mir

    • liebe mb, lieber dm, das freut mich sehr, dass auch ihr weiterhin meine Gäste sein werdet, die Getränke stehen kühl, das Wasser ist heiß und der eine oder andere Snack erwartet euch ;)- auf einen weiterhin regen Austausch …
      in diesem Sinne grüße ich euch herzlichst
      Ulli

      Gefällt mir

  2. Ah, hier bekomme ich die Antwort auf meine Frage! 🙂
    Tja, ein Umzug kann einen vor ungeahnte Probleme stellen! Klausbernd und die Buchfeen ziehen demnächst bei mir ein, ich kann sehr gut nachvollziehen was du meinst. Einfachhalber machen wir es ähnlich wie du, wir wollen a easy life … 🙂

    Also , in deinem schönen Café komme ich gerne. Immer wieder. Jezt hätte ich so richtige Lust mit dir eine schöne Tasse Kaffee zu trinken und einfach quatschen. Leider bin ich nirgendwo so ein oft gesehener Gast, die Grunde erläuterte ich bereits bei RB.

    Viel Freude weiterhin beim Bloggen, liebe Ulli, einen schönen Tag
    wünscht dir aus dem sonnigen Bonn
    Hanne

    Gefällt mir

    • liebe Hanne,

      ja, das wäre jetzt fein mit dir an einem der beiden Tische Platz zu nehmen, einen Kaffee vor uns und vielleicht noch ein feines Stück Kuchen und mal so richtig mit Zeit und Muße zu plaudern … kommt Zeit, kommt Muße 😉
      bei RB schaue ich gleich noch vorbei, bin jetzt neugierig

      sei von Herzen gegrüßt (ich hab dich vermisst 😉 )
      Ulli

      Gefällt mir

    • 🙂
      liebe Szintilla,
      es scheint tatsächlich, dass sich so langsam alles wieder ins Licht dreht und damit ein Neu wachsen darf, denn dieser Mai … ach, vergesse ich ihn einfach!

      herzliche Grüße
      Ulli

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s