rot und weiß – red and white

0475

Rotweiß … die einen denken an Kirschen auf Sahne, die anderen an Pommes mit Mayo und Ketchup … der eingezogene Winter streut Schnee auf Sorbus aucuparia

redandwhite … some are thinking about cherries on cream, others about chips with mayo and ketchup … winter, which came in these days, is scattering snow over Sorbus aucuparia

Advertisements

18 Gedanken zu „rot und weiß – red and white

  1. und ich bin soo froh, ist bei uns der weisse wieder weggeschmolzen. aus meinem schlafzimmer sehe ich auf einen strauch mit roten beeren. ob das sorbus aucuparia ist – wie heisst das auf deutsch (banausin ich!)?

    Gefällt mir

    • auch bei uns hat es wieder getaut, ein bisschen ist noch da, mehr soll kommen … – das Bild ist von Freitag-
      Sorbus aucuparia ist besser bekannt als Eberesche oder Vogelbeere, übrigens sind die Beeren, wenn sie erst einmal Frost abbekommen haben sehr gut bei Heiserkeit und man kann sie als Marmelade einkochen, aber ich mag sie nicht 😉

      Gefällt mir

    • unberührt … das ist ein Winterwort, nicht wahr? Ich denke an die frisch verschneiten Wege, wenn ich die erste Bin, die darüber stapft und dann immer dieses Wort in mir schwingt- unberührt hat Frieden im Gepäck, finde ich … danke dir, liebe Roswitha und grüße dich herzlichst
      Ulli

      Gefällt mir

  2. Wenn ich ein Vogel wär, dann würde mir das Wasser im Schnabel zusammenlaufen. Wir haben essbare Vogelbeeren, mit denen man die beste Marmelade der Welt machen kann, aber da ich kein Vogel bin, komme ich nicht dran- sie hängen zu hoch. So freu ich mich an den Farben, die Du so schön eingefangen hast.

    Gefällt mir

    • da bräuchte man eine Leiter, so, wie beim Kirschen pflücken auch 😉 ich wundere mich, dass die Beeren dieses Jahr noch hängen, anscheinend haben die Vögel noch anderes für ihren Speiseplan gefunden …

      liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt mir

  3. Liebe Ulli, Was für ein schönes Foto. Hier hat heute morgen zum ersten Mal das gefrorene Gras unter den Sohlen geknirscht. Jetzt fängt für Fritz&Willi die „Bibber-Zeit“ an.
    Herzliche Grüße aus der großen Stadt sendet dir die Oberschlafmütze

    Gefällt mir

    • lieber Georg, da heißt es jetzt wieder: schön warm anziehen, aber das ist ja für Fritz und Willi keine wirkliche Option, oderrr?! 😉

      ich gehe gleich hinaus und lasse es knirschen, hier scheint heute die Sonne, aber es ist richtig knackig kalt, ich liebe es ja schon auch, wenn dann die Sonne scheint

      herzliche Grüße in die große Stadt vom Puderzuckerberg
      Ulli

      Gefällt mir

  4. Das gefällt mir: schlicht und eindringlich.
    Kontrast und Fokus – eine Übung in Konzentration.
    Ein Meditations-Bild: Wie wenig es braucht, um sich zu sammeln.
    Klasse!

    Gruß, Uwe

    Gefällt mir

  5. Mir gefällt dieses schöne Bild auch sehr, liebe Ulli.
    In Lauter im Erzgebirge gibt es jedes Jahr zu Ehren des Vogelbeerbaums ein Fest. In der Gegend singt man auch das Lied vom „Vuglbeerbaam“.
    Für Marmelade von Vogelbeeren brauchen diese unbedingt ein paar Tage Frost (ich friere sie vorher ein) und man mischt sie am besten mit Äpfeln oder Birnen, dann wird es sehr lecker!
    LG Ilka

    Gefällt mir

    • hoi Ilka, lange nicht gesehen 😉 … mit Äpfeln und Birnen kann ich es mir gut vorstellen, denn nur so mag ich sie nicht

      hab eine feine Zeit
      herzliche Grüße
      Ulli

      Gefällt mir

    • Kirschen auf Sahne, Blut im Schnee, so lautet eine Liedzeile von Degenhard … ich freue mich, dass du sie aufgreifst, auch für mich hat Blut nicht unweigerlich etwas Erschreckendes, zirkuliert es doch in unseren Adern und heißt es eben nichts anderes als lebendig zu sein.
      Danke dir Pagophila und herzlich Willkommen im blauen Café …
      Ulli

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s