ein Jahr Mathilda Clara – one year Mathilda Clara

mathildas kuscheldecke

Heute ist Mathilda ein Jahr lang in unserem Familienkreis. Ein Jahr habe ich gebraucht, bis ich mich endlich in dieser Woche überwand, um ihre Kuscheldecke zu nähen. Nein, ich bin keine Schneiderin und die vielen Fehler habe ich zwar elegant kaschiert, aber ich habe mir auch geschworen, ein solches Projekt nicht mehr anzugehen. Es kostet mich unendlich viel Geduld, vor allen Dingen aber Überwindung.

Today Mathilda is staying one year in our family circle. I needed one year to overcome my  resistance to sew her blanket for snuggling. No, I am no tailor und the lot of mistakes I did, I was able to make them invisibly, but in the same time I decided never again to start such a project. It cost me a lot of patience, but more then this overcoming.

209 24.04.13 ein Jahr Mathilda

Während ich die Decke zusammen puzzelte, fielen mir immer wieder kleine Geschichten ein, die ich in diesem Jahr mit ihr erlebt habe. Als sie mehr und mehr aus ihrem Kokon herauskam, staunte ich über ihre Genügsamkeit, ihre Zufriedenheit. Von Anfang an konnte sie sich lange mit sich selbst oder einem Spielzeug beschäftigen. Faszinierend war ihr Spiel mit den Händen und das Einüben ihrer Fingerfertigkeiten. Nach und nach kam dann die Kommunikation dazu und das Spiel mit ihrer Stimme. Sie kann von ihrer „normalen“ Babystimme plötzlich in ein ganzes tiefes jooojooojooo fallen. Heute hörte ich im Radio  ObertonsängerInner aus Sibirien und fand diesen Ton. Erstaunlich!

Sie hat viel Freude an meinen diversen Klanginstrumenten, die Trommel liebt sie. So bekommt sie morgen von mir, nein keine Trommel, aber ein Minixylophon mit den 3 Tönen A H D – ganz wunderbare Weisen kann man mit nur diesen drei Tönen spielen. Ich bin sehr gespannt, ob sie es mag …

During the time, I was sewing the blanket, a lot of little stories came up, which I shared with her. When she came more and more out of her cocoon, I was suprised about her frugality, her contendness. From the beginning on she was able to stay with herself , to play with her fingers or one toy. It was fascinating me how she trained her finger nimbleness. Step by step her communication grew and her playing with her voice. She is able to change her „normal“ babyvoice into a really deep tone, like joojoojoo. Today I heard overtone singers from Siberia, I found this tone. Amazing!

She has a lot of joy with my different cymbals and bowls, she is loving my drum. So  I will give to her tomorrow, no, not a drum, but a mini xylophone, with only three different tones A H D – with this three tones one can play little nice melodies. I am looking forward, if she will like it or not … 

DSC05314

ich freue mich auf ihr weiteres Wachsen. Möge sie weiterhin so behütet und beschützt aufwachsen!

I am looking forward to her continuing development. May she furthermore grow up sheltered and protected.

Advertisements

28 Gedanken zu „ein Jahr Mathilda Clara – one year Mathilda Clara

  1. Herzlichen Glückwunsch!
    Ich habe schon sehr oft gehört, das quilten mit viel Arbeit und Geduld verbunden ist.
    Neben meiner Kunst habe ich für Hobbys leider keine Zeit. Ich würde so gerne mal wieder das eine oder andere Kleid nähen, kaufe auch Stoff dafür und dann schaffe ich es einfach nicht…. 😦
    Einen schönen Tag wünscht dir Susanne

    Gefällt mir

    • ich bewundere nach dieser Arbeit Quilttraum = Elvira umso mehr- ich habe auch damals für meine Kids Decken gemacht (die sie bis heute haben), aber da war ich unbedarfter und nicht ganz so pingelig …
      schade, wenn du gerne nähst, und nicht dazu kommst, aber es gibt ja Freundinnen oder Schneiderinnen für die guten Stoffe …

      auch dir wünsche ich einen feinen Tag
      herzliche Grüße Ulli

      Gefällt mir

  2. Ich wollte Dich heute per Mail fragen, ob ich Deine Decke zeigen darf (auch ohne Namen, wenn Du das gewollt hättest), denn sie gefällt mir wirklich ausnehmend gut. Und nun sehe ich, dass Du sie doch selber vorstellst – und auch das Kind, das sich eines Tages richtig darüber freuen wird. Kind und Decke passen perfekt zusammen! Und Du wirst schon Deinen Beitrag für das Behüten und Beschützen leisten. Wir Großeltern sind schon eine spezielle Spezies. Anders als die Eltern, deren Eltern wir sind. Es ist schön, Groß-Mutter zu sein!
    Herzliche Grüße von Elvira

    Gefällt mir

    • ja, da hast du Recht, dass es schön ist GroßMutter zu sein, ich begreife es immer wieder als Geschenk – vor allen Dingen genieße ich es sehr mit wieviel Ruhe ich ihrem Wachsen beiwohnen darf, all die Geschäftigkeit des Mutterseins ist eben erledigt-

      gerne kannst du die Decke in deinem Blog zeigen, du hast ja ganz andere LeserInnen … es ehrt und freut mich, du weißt ja wie ich dich und deine Arbeiten bewundere, jetzt erstrecht!

      liebe Grüße Ulli

      Gefällt mir

  3. Ein Jahr! Wie wundervoll. Ebenso die Lebendigkeit, die sich im Rot und Blau spiegelt ~ verbunden mit ihrem Lachen und auch mal Tränchen. Klänge können uns leiten.
    A H B – Happy Birthday MAthildA CLARA!

    Gefällt mir

  4. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag der Enkelin und zur tollen Decke. Gerade solche Geschenke die eben nicht perfekt sind, dafür aber mit Herzblut gemacht, sind doch die, die man immer in Ehren hält. Sowas hast du doch sicher auch irgendwo verwahrt, oder? :-))

    Und ich geh jede Wette ein, dass Klein-Mathilda an dem Glockenspiel großen Gefallen findet. 🙂

    Liebe Grüße, Szintilla

    Gefällt mir

    • nein, liebe Szintilla, so etwas habe ich nicht, nur von meinen Kindern, aber nicht aus der Zeit als ich Kind war … erstens bekam ich so etwas nicht und zweitens ist da ziemlich viel auf meinen Wegen und tausend Umzügen verschollen … aber ich vermisse auch nichts, finde eh, dass ich immer noch viel zu viel habe …

      du hast recht, sie hat heute schon ziemlich viel musiziert und wir zusammen, mit Gesang und einer kleinen Trommel, die Mama ihr geschenkt hat- ein Tag voller Freude, Friede und Schönheit geht mit dem Aufgang des vollen Mondes Zuende-

      herzliche Grüße Ulli

      Gefällt mir

  5. Decke und Glockenspiel gefallen mir! Ja, vor ziemlich genau 28 Jahren habe ich auch eine Krabbeldecke genäht (mit Applikationen, nicht gequiltet). Da hat meine Tochter lange Freude dran gehabt.
    Viel Freude dir an den großen Augen, die deine Enkelin sicher machen wird, wenn sie auf dem feinen Glockenspiel spielt. 🙂

    Liebe Abendsonnengrüße!
    ..schickt dir Monika

    Gefällt mir

    • Fotos vom Spiel hat meine Tochter gemacht, aber wir werden uns och austauschen und dann zeig ich es euch – wie ich gerade schon Szintilla schrieb: es war einer der WunderSchönTraumhaftZauberTage 🙂

      herzliche Grüße vom Berg mit Vollmond und einem freudigen Lächeln
      Ulli

      Gefällt mir

    • stimmt, die Wichtelmänner, die vielen guten Wünsche, die großen Herzen und wer da sonst noch so alles ist 😉
      vielen Dank für die guten Wünsche, die reiche ich nun weiter-

      liebe Grüße
      Ulli

      Gefällt mir

    • ja, das ist wahr, es war so toll die Kleene zu sehen und ihren Zeigefinger, der überall auf der Decke spazieren ging und sie dabei immer fragte: da … da …?
      auch die Freude meiner Tochter …
      Freude bereiten ist eine feine Angelegenheit 🙂
      herzlichst Ulli

      Gefällt mir

  6. Liebe Ulli,
    dieser Post ist an mir vorbeigegangen, sorry! Nachträglich herzlichen Glückwunsch! 🙂
    Die Decke ist sehr schön geworden, ein wunderbares Andenken und wie Sherry meine ich, dass das Durchhalten sich gelohnt hat, sehr sogar!
    Viel glückliche Momente mit einander sei Euch allen von Herzen gewünscht.
    Hanne

    Gefällt mir

    • vielen Dank,liebe Dina, hatte mich schon gewundert, wo du dir doch gewünscht hattest die Decke mal anschauen zu dürfen 😉
      die guten Wünsche nehme ich gerne

      hab weiterhin eine feine Zeit
      herzliche Grüße Ulli vom Regenberg 😦

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s